Unfall auf der B239 in Lübbecke
Kradfahrer schwebt in Lebensgefahr

Lübbecke (WB). Ein Kradfahrer schwebt nach einem Unfall auf der B239 in Lübbecke in Lebensgefahr.

Samstag, 13.07.2019, 15:31 Uhr aktualisiert: 13.07.2019, 15:34 Uhr
Symbolbild. Foto: dpa
Symbolbild. Foto: dpa

Wie die Polizei mitteilte, war der Mann am Samstagmittag auf der Berliner Straße in Höhe der Brauerei Barre in Richtung Horst Höhe unterwegs.

»Ausgangs einer leichten Linkskurve kam er auf regennasser Fahrbahn zu Fall, rutschte samt Krad in den Gegenverkehr und letztlich gegen eine Bordsteinkante. Dabei zog er sich schwere innere Verletzungen zu«, so die Polizei. Er wurde an Ort und Stelle notärztlich erstversorgt und anschließend in das Krankenhaus Lübbecke gebracht. Er schwebt in Lebensgefahr.

Die B239 wurde in Höhe der Unfall für etwa 20 Minuten teilgesperrt. Es kam zu leichten Verkehrsbehinderungen. Die Ermittlungen hinsichtlich der genauen Unfallursache dauern an. Sachdienliche Hinweise an Polizei Minden, 0571/88660.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6774937?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516047%2F
Verheerender Brand auf Reiterhof: Polizei sucht Kia-Fahrer
Weiße Rosen erinnern an den Tod von sieben Pferden, die durch den gelegten Brand keine Chance hatten. Foto: Louis Ruthe
Nachrichten-Ticker