Fr., 16.08.2019

Unbekannte Täter machen sich an McDonald’s-Restaurants in Lübbecke und Porta Westfalica zu schaffen Kriminelle nehmen Fastfood-Filialen ins Visier

Verbrecher haben sich in der Nacht zu Freitag an mehreren McDonald’s-Filialen in Lübbecke und Porta Wstfalica zu schafffen gemacht.

Verbrecher haben sich in der Nacht zu Freitag an mehreren McDonald’s-Filialen in Lübbecke und Porta Wstfalica zu schafffen gemacht. Foto: Jörn Hannemann

Lübbecke/Porta Westfalica (WB/aha). Drei McDonald’s-Filialen in Lübbecke und Porta Westfalica sind rückten in der Nacht zu Donnerstag in den Fokus von Kriminellen gerückt.

Um 4.10 Uhr kundschafteten nach Angaben der Polizei drei Unbekannte den McDonald’s in der Thyssenstraße in Lübbecke aus und zerstörten dabei unter anderem einen Leuchtstrahler. Anschließend entfernten sich die drei Männer, die als sehr schlank, dunkel gekleidet und mit verhüllten Gesichtern beschrieben werden, zu Fuß in Richtung Jockweg.

Zuvor hatten Verbrecher um etwa 2.40 Uhr die McDonald’s Filiale in der F.-A.-Meyer-Straße in Lerbeck aufgesucht. Über ein Glaselement des Drive-In-Schalters verschaffte sich ein maskierter Mann gewaltsam Zutritt zum Gebäude und verließ es anschließend ohne Beute wieder.

In derselben Nacht suchten Unbekannte vermutlich zwischen ein und fünf Uhr auch den McDonald’s in Porta Westfalica-Vennebeck in der Straße »Zum Autohof« auf. Dort versuchte man ein Schalterfenster des »McDrive« gewaltsam aufzuhebeln, scheiterte daran aber.

Zeugenhinweise zu den Tätern bitte an Telefon 0571/88660.

Kommentare

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6852459?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516047%2F