Andreas Eickmeier löst Dieter Fette in Lübbecke ab
FDP wählt neuen Vorsitzenden

Lübbecke (WB). Die FDP in Lübbecke hat einen neuen Vorsitzenden: Andreas Eickmeier löst Dieter Fette ab, der nicht wieder kandidiert hat.

Samstag, 05.10.2019, 08:00 Uhr
Andreas Eickmeier (Dritter von rechts) ist neuer Vorsitzender der FDP in Lübbecke. Mit im Vorstand sind (von links) Hendrik Meier, Dieter Fette, Ralf Kleine-Tiemann als stellvertretender Vorsitzender und Claus Buschmann als Schatzmeister. Abgeordneter Frank Schäffler gratulierte. Foto:
Andreas Eickmeier (Dritter von rechts) ist neuer Vorsitzender der FDP in Lübbecke. Mit im Vorstand sind (von links) Hendrik Meier, Dieter Fette, Ralf Kleine-Tiemann als stellvertretender Vorsitzender und Claus Buschmann als Schatzmeister. Abgeordneter Frank Schäffler gratulierte.

Bei seinem Lübbecker Ortsparteitag im Hotel Quellenhof hat der FDP-Stadtverband personell die Weichen für die Zukunft gestellt und den Hüllhorster Unternehmer Andreas Eickmeier einstimmig zum neuen Stadtverbandsvorsitzenden gewählt. Zum stellvertretenden Vorsitzenden wurde der Unternehmer Ralf Kleine-Tiemann gewählt und als Schatzmeister Claus Buschmann. Ebenfalls neu im Vorstand ist der Landwirt Hendrik Meier aus Stockhausen. Dieter Fette gehört als Ratsmitglied ebenfalls dem Vorstand an. Der Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Frank Schäffler leitete den Parteitag und dankte dem scheidenden Vorsitzenden Dieter Fette für seine jahrelange engagierte Arbeit.

Eickmeier, seit 2004 Kreistagsmitglied und stellvertretender Kreisvorsitzender der FDP, führt seit mehr als 35 Jahren sein Unternehmen ODS Object Design GmbH im Gewerbegebiet Lübbecke. Das exportorientierte mittelständische Unternehmen stellt für Kunden in aller Welt Shop-in-Shop-Systeme und Einrichtungen für Juweliere her. Derzeit baut er in Nettelstedt ein Haus und will Ende des Jahres mit seiner Frau von Hüllhorst dorthin ziehen.

Eickmeier betonte, dass er die Freien Demokraten auch als Spitzenkandidat in die Kommunalwahl führen wolle. »Lübbecke braucht eine starke Kraft der Mitte«, betonte der Liberale. Lübbecke müsse attraktiv für Gewerbe und Mittelstand bleiben, dazu bedürfe es einer »Politik von Maß und Mitte, die nicht von den politischen Rändern gestaltet wird«, sagte der neue FDP-Vorsitzende.

Bundestagsabgeordneter und Kreisvorsitzender Frank Schäffler betonte in seiner Halbzeitbilanz aus dem Deutschen Bundestag, dass die FDP dafür stehe, dass jeder in Deutschland sein Leben selbstbestimmt führen könne. »Wir wollen für ein Aufstiegsversprechen stehen, das jedem Bürger ermöglicht, seine Lebensziele zu erreichen«, sagte Schäffler. Dies müsse unabhängig von Einkommen und Herkunft möglich sein. Der Staat müsse den Rahmen für bessere Bildung setzen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6978909?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516047%2F
Hummels genügen zwei Chancen gegen chancenlose Arminen
Mats Hummels (rechts) hebt ab, köpft und trfft zum 2:0 - die Vorentscheidung in der Schüco-Arena. Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker