Di., 22.10.2019

Demonstration: Etwa 100 Landwirte fahren von Lübbecke über Minden nach Hille Trecker rollen durch den Kreis

An der Kreuzung der Bundesstraßen in Lübbecke : Der Trecker-Konvor kam gegen 11.20 Uhr, abgesichert von der Polizei.

An der Kreuzung der Bundesstraßen in Lübbecke : Der Trecker-Konvor kam gegen 11.20 Uhr, abgesichert von der Polizei. Foto: Kai Wessel

Lübbecke (WB/wk). Ein Trecker-Konvoi mit etwa 100 Fahrzeugen sorgt am heutigen Dienstag für Verkehrsbehinderungen im Kreis Minden-Lübbecke. Die Polizei sichert den etwa 1000 Meter langen Konvoi ab.

Start war um 11 Uhr am Mittellandkanal in Lübbecke. Vom Raiffeisen-Markt ging es über die Rahdener Straße zur B 65. An der Kreuzung mit der B 239 mussten mussten Autofahrer etwa zehn bis 15 Minuten lang warten, ehe der Konvor durch war. Es bildeten sich längere Staus Über Nettelstedt und Minden-Dützen fährt der Trecker-Konvoi weiter bis zum Hafengelände in Hille-Eickhorst.

Die Landwirte wollen mit der Demonstration auf die Probleme ihrer Branche hinweisen. Zudem wenden sie sich gegen die aktuelle Agrarpolitik.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7015529?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516047%2F