Di., 18.02.2020

Zehnjährige wollte die Alsweder Straße in Lübbecke überqueren Schwere Verletzungen: Mädchen von Auto erfasst

Symbolbild.

Symbolbild. Foto: dpa

Lübbecke (WB). Bei dem Versuch, die Alsweder Straße zu überqueren, ist am Montagmorgen gegen 7.40 Uhr ein zehnjähriges Mädchen von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Ein alarmierter Notarzt und eine Rettungswagenbesatzung kümmerten sich zunächst am Unfallort um das Kind. Zur weiteren Versorgung kam das Mädchen anschließend ins Krankenhaus.

Den Ermittlungen der Polizei zufolge war die Zehnjährige zuvor mit ihrer Mutter im Auto auf der Alsweder Straße in nördliche Richtung gefahren. In Höhe einer Bäckereifiliale kurz hinter der Einmündung mit der Beethovenstraße stoppte die Mutter ihren Wagen am rechten Fahrbahnrand.

Nachdem die Tochter ausgestiegen war, ging sich das Mädchen vor den Pkw. Als sie dann die Fahrbahn betrat, kam es zur Kollision mit dem Hyundai einer 33-Jährigen. Die war zu diesem Zeitpunkt ebenfalls in nördliche Richtung unterwegs.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7270347?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516047%2F