Di., 18.02.2020

Lübbecker wollte mit einer gestohlenen EC-Karte Geld abheben Nach Tätersuche mit Fahndungsfoto: Jugendlicher stellt sich

Symbolbild.

Symbolbild. Foto: dpa

Lübbecke (WB). Nach der Veröffentlichung des Fahndungsfotos eines Tatverdächtigen kann die Polizei Minden-Lübbecke einen Erfolg vermelden. Der junge Mann, der am 25. Oktober in der Sparkasse Gehlenbeck versucht hatte, mit einer zuvor bei einem Wohnungseinbruch in Lübbecke erbeuteten EC-Karte Geld abzuheben, hat sich den Ermittlern gestellt. Hierbei handelt es sich um einen Jugendlichen (17) aus Lübbecke, der sich auf dem Foto selbst erkannt habe, so die Polizei.

In seiner Vernehmung räumte der Verdächtige den Tatvorwurf ein. Wie er in den Besitz der EC-Karte gekommen ist, wollte der 17-Jährige, der bereits polizeilich wegen Diebstahldelikten in Erscheinung getreten ist, nicht sagen.

Wie seinerzeit berichtet, hatte eine Überwachungskamera den jungen Mann bei seinem erfolglosen Vorhaben gefilmt. Daraufhin wurde aufgrund eines richterlichen Beschlusses im Dezember eine Öffentlichkeitsfahndung veranlasst.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7271124?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516047%2F