Fr., 27.03.2020

Tage- oder wochenweiser Einsatz möglich Kreis sucht Hilfe für die Pflege

Wer Erfahrung in der häuslichen Pflege hat, kann jetzt in der Corona-Krise wertvolle Hilfe leisten.

Wer Erfahrung in der häuslichen Pflege hat, kann jetzt in der Corona-Krise wertvolle Hilfe leisten. Foto: dpa

Lübbecke/Minden (WB). Um die Versorgung pflegebedürftiger Menschen in der Coronakrise sicherzustellen, sucht der Kreis Minden-Lübbecke Pflegepersonal. Er bittet alle Pflegefach- und -hilfskräfte, die zurzeit nicht berufstätig sind und alle weiteren Interessierten, die sich vorstellen können, sich tage- oder wochenweise in der Alten- und Krankenpflege zu engagieren, sich beim Sozialamt des Kreises zu melden.

Angesprochen sind Kräfte aus der Altenpflege, Gesundheits- und Krankenpflege sowie Pflegehilfskräfte und Personen, die Erfahrung in der häuslichen Pflege haben. Eine Hygieneschulung erfolgt durch die Mühlenkreiskliniken. Schutzkleidung wird gestellt. Das Entgelt (nach Tarif öffentlicher Dienst Pflege) richtet sich nach Stunden und Qualifikation. Ansprechpartner ist Klaus Marschall Telefon 0571/807-23640, E-Mail: pflegeunterstuetzung@minden-luebbecke.de.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7345055?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516047%2F