Lübbecker Uli Werner bringt Lied heraus und macht seinem Unmut damit Luft
„Hamsterersong“ erreicht in 4 Tagen 40.000 Klicks bei Youtube

Lübbecke (WB). Mehr als 40.000 Aufrufe in nur vier Tagen, davon träumt sicher so mancher, wenn er sein frisch produziertes Video ins Netz stellt. Einer der es geschafft hat ist Uli Werner aus Lübbecke. Mit seinem „Hamsterersong“ trifft er den Nerv der Zeit und besingt das aktuelle Drama, das sich in deutschen Supermärkten seit einigen Wochen tagtäglich abspielt.

Samstag, 18.04.2020, 06:00 Uhr aktualisiert: 18.04.2020, 10:28 Uhr
Der Lübbecker Uli Werner in seinem Tonstudio. An diesem Ort entstand auch der Hamsterersong, der den Nerv der Zeit trifft. Der Musiker hat sich bei seinem Song von einem Erlebnis der besonderen Art inspirieren lassen. Foto: Ria Stübing
Der Lübbecker Uli Werner in seinem Tonstudio. An diesem Ort entstand auch der Hamsterersong, der den Nerv der Zeit trifft. Der Musiker hat sich bei seinem Song von einem Erlebnis der besonderen Art inspirieren lassen. Foto: Ria Stübing

Dass ein unscheinbarer Pappzylinder, umwickelt mit ein- bis vierlagigem Zellstoff, die Nation derart in Aufruhr versetzt, hätte noch vor einigen Wochen niemand für möglich gehalten.

Die Idee

Der Idee zu dem Song ging ein einschneidendes Erlebnis voraus. An einem Dienstagvormittag stand Uli Werner im Supermarkt seines Vertrauens vor dem leeren Regal, in welchem normalerweise die oben erwähnten Rollen auf den Kunden warten. Auf Rückfrage nach dem Verbleib des Produkts erhielt er seitens der Filialleiterin die Auskunft, dass am Nachmittag, gegen 14 Uhr mit Nachschub zu rechnen sei. Also machte sich der 67-jährige Rentner in Kurzarbeit – wie er sich selbst augenzwinkernd bezeichnet – noch einmal auf den Weg.

Der zweite Versuch

Erneut stand er um 15 Uhr vor leeren Regalen und erfuhr, dass bereits um halb drei die komplette Lieferung hamsternden Mitbürgern zum Opfer gefallen war.

„Da ist mir der Kragen geplatzt“, empört sich der Musiker, der seit beinahe 40 Jahren ein eigenes Tonstudio betreibt und seinem Unmut nun musikalisch Luft machen wollte. Eine Melodie war schnell gefunden, der Text umgeschrieben und fertig war der „Hamsterersong“ nach den Klängen von „Aber dich gibt’s nur einmal für mich“.

Mit dem Original waren 1967 die Nilsen Brothers 16 Wochen in den Charts vertreten. „Das Lied musste es einfach sein, es ging mir sofort durch den Kopf“, erzählt Werner, der seinen ursprünglichen Text aber noch einmal entschärfen musste, bevor der Verlag, der die Rechte am Original hat, ihm die Verwendung genehmigte. Dann ging alles ganz schnell: Ein Demo wurde auf Facebook hochgeladen, die Resonanz fiel laut Werner „mehr als positiv aus“.

Kurz darauf erhielt er durch einen Bekannten eine Einladung vom SWR und konnte im Mannheimer Studio des Senders das Video produzieren, das jetzt die Massen auf der Internetplattform Youtube begeistert. Im Video ist neben Uli Werner noch Gerfried Rosenbaum aus Wehdem mit von der Partie.

Entspannte Lage

Sollte sich die Lage nicht zeitnah entspannen, könnten diese Zeilen sich auch noch über Wochen großer Popularität erfreuen: „Es gibt so viele Chaoten, die sich mit Toilettenpapier ausbooten... aber ein Hamsterer, ja der ist nicht gescheit“, heißt es in dem Song.

Ein knappes Gut

Das ebenfalls zum knappen Gut avancierte Mehl findet natürlich auch Erwähnung im „Hamsterersong“, wenngleich dabei die Haupt-ROLLE ganz klar eine andere spielt. Über seinen persönlichen Vorrat des begehrten Papiers befragt, gibt Uli Werner bereitwillig Auskunft: „Vier Rollen haben wir noch...“.

Das Video gibt es hier.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7374480?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516047%2F
Corona-Ausgangsbeschränkungen erst ab 22 Uhr
In einem früheren Entwurf waren nächtliche Ausgangsbeschränkungen ab 21 Uhr vorgesehen. Vor allem dieser Punkt hatte in der Opposition für massive Kritik gesorgt.
Nachrichten-Ticker