Feuer in Lübbecker Innenstadt verursacht Schaden im hohen fünfstelligen Bereich
Brand in Mehrfamilienhaus

Lübbecke (WB) -

Am Ostersonntag ist es in den Abendstunden in der Lübbecker Innenstadt in einem Mehrfamilienhaus zu einem Wohnungsbrand gekommen. Gegen 22 Uhr wurde der Feuerwehr der Brand gemeldet.

Montag, 05.04.2021, 08:14 Uhr
Symbolbild
Symbolbild Foto: Jörn Hannemann

Die eingetroffenen Kräfte der Feuerwehr löschten den Brand. Alle Bewohner konnten zuvor das Gebäude verlassen. Die beiden Bewohner der betroffenen Wohnung kamen mit einem Rettungswagen mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung zur Beobachtung in ein Krankenhaus.

Das gesamte Gebäude war aufgrund der Rauchgase anschließend nicht mehr bewohnbar. Die anderen Bewohner konnten des Nachts ihre Wohnungen nicht wieder betreten und kümmerten sich selbstständig um eine Unterkunft. Es entstand ein Sachschaden im hohen fünfstelligen Bereich. Der Brandort wurde von der Polizei beschlagnahmt.

Die Brandursache ist laut Mitteilung noch unklar und die Ermittlungen dauern an.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7901082?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516047%2F
Landkreise fordern normalen Unterricht im Juni
Hochgestellte Stühle in einem leeren Klassenzimmer einer Gesamtschule.
Nachrichten-Ticker