Wiefelstede/Minden Edeka erzürnt Bauern

Das umstrittene Plakat gibt es mit mehreren Ortsnamen – hier mit Oldenburg. Besonders erbost waren Bauern über die Variante „Essen hat einen Preis verdient – den niedrigsten. Foto: dpa

Mit einer Werbekampagne für Niedrigpreise hat Edeka den Zorn Hunderter Bauern auf sich gezogen und ungewollt eine Debatte über faire Lebensmittelpreise angestoßen. Der Aufreger: Plakate mit dem Komiker Otto Waalkes und der Aufschrift „Essen hat einen Preis verdient: den niedrigsten“. mehr...

An der Aufführung am 22. Februar in Halle werden etwa 1000 Sänger beteiligt sein. Nach der Verlegung des Auftrittsortes von der Mindener Kampa-Halle in die OWL-Arena kamen 250 Sänger dazu. Foto: Stiftung Creative Kirche

Bad Oeynhausen/Löhne Als Dirigent beim „King“-Musical

Wenn das Musical „Martin Luther King“ am 22. Fe­bruar in Halle aufgeführt wird, wirkt Danny Sebastian Neumann, Dirigent des Chores „Rehmissimo“, bei der Leitung des Massenchores mit. mehr...


Die Mindener Künstlerin Theresia Störtländer-Nerge (73, links) widmet sich seit fast drei Jahrzehnten der Keramikkunst und stellt nun im Domschatz in Minden aus. Annemarie Lux (rechts), über viele Jahrzehnte Gemeindereferentin der Domgemeinde, hat die Ausstellung in einen textlichen Kontext gesetzt. Foto: Alex Lehn

Minden Gefäße in all ihrer Vielfalt

Eine Begegnung der besonderen Art erleben zurzeit die Besucher des Domschatzes Minden. Die Ausstellung „Vasa/Gefäße – Eine Begegnung“ vereint christliche und profane Behältnisse und zeigt, welche Bedeutung Gefäße in all ihrer Vielfalt für uns haben können. mehr...


Der Blitzer in Lübbecke an der Berliner Straße (B 239) ist einer von 15 stationären Messanlagen im Kreis Minden-Lübbecke. Bei dieser Anlage gilt Tempo 50. Foto: Freya Schlottmann

Lübbecke/Minden/Bad Oeynhausen/Espelkamp/Hüllhorst Weniger Raser wurden geblitzt

Mehr als acht Millionen Fahrzeuge sind vom Kreis Minden-Lübbecke im vergangenen Jahr mit stationären und mobilen Blitzern überprüft worden. Die Bilanz: 37.879 Fahrer waren zu schnell unterwegs. mehr...


Das wuchtige „Keilstück“ von Wilfried Hagebölling auf dem Martinikirchhof in Minden ist kein schöner Anblick mehr. Foto: Hans-Jürgen Amtage

Paderborn/Minden Dauerbrenner „Keilstück“

Der Streit zwischen dem Paderborner Bildhauer Wilfried Hagebölling und der Stadt Minden rund um das Kunstwerk „Keilstück“ schwelt weiter. Eine Lösung zeichnet sich noch nicht ab. mehr...


Symbolbild. Foto: dpa

Ostwestfalen-Lippe Bombenentschärfung in Dortmund wirkt sich am Sonntag auf Zugverkehr aus

Eine Bombenentschärfung in Dortmund, bei der auch der Hauptbahnhof von Evakuierungsmaßnahmen betroffen ist, wird am Sonntag für massive Einschränkungen im Zugverkehr sorgen – auch in OWL. mehr...


Bei der EM 2018 war Carsten Lichtlein noch für den DHB aktiv. Mittlerweile ist das Kapitel Nationalteam so gut wie abgeschlossen. Foto: dpa

Bielefeld/Minden „Das Feuer ist noch da“

Ab Sommer 2020 ist Ostwestfalen-Lippe wieder um eine sportliche Ikone reicher. Mit seinem Wechsel zum Handball-Bundesligisten GWD Minden kehrt der ehemalige Lemgoer Torwart Carsten Lichtlein (39) nach OWL zurück. Im Interview spricht er über seinen Wechsel, die Nationalmannschaft und die EM-Aussichten des DHB-Teams. mehr...


Vertreterinnen und Vertreter der Städte und Gemeinden im Mühlenkreis haben sich im Mindener Kreishaus mit den Projektverantwortlichen der drei Dorfwettbewerbe ausgetauscht, die der Kreis Minden-Lübbecke in diesem Jahr anbietet. Foto: Hans-Jürgen Amtage

Lübbecke Dörfer zeigen, was sie können

Der Kreis Minden-Lübbecke startet mit einem vielfältigen Angebot an Dorfwettbewerben in das Jahr 2020. „Unser Dorf soll schöner werden“ ist tot, es lebe der zukunftsorientierte Wettbewerb, der Dörfer mit verschiedenen Projekten und Maßnahmen in die Zukunft führt. mehr...


Symbolbild. Foto: dpa

Minden Unbekannte attackieren Radfahrer (27) und rauben ihn aus

Ein 27-jähriger Radfahrer ist am Mittwochabend von einer drei- bis fünfköpfigen Gruppe überfallen und ausgeraubt worden. Das Opfer erlitt bei dem Angriff leichte Verletzungen und kam ins Krankenhaus. mehr...


In Westfalen-Lippe gibt es immer weniger Apotheken.

Münster/OWL Negativtrend verstärkt sich

Das Apothekensterben in Westfalen-Lippe beschleunigt sich. Im zurückliegenden Jahr ist der Rückgang in der Region so hoch gewesen wie nie zuvor in der Geschichte der 1945 gegründeten Apothekerkammer Westfalen-Lippe (AKWL). mehr...


1 - 10 von 691 Beiträgen