Wahlkampfauftritt an der Martinitreppe
SPD-Kanzlerkandidat Schulz besucht Minden

Minden (WB/tho/as). SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat Minden besucht. Knapp 1000 Menschen begrüßten den Politiker bei seinem Wahlkampfauftritt an der Martinitreppe in der Mindener Innenstadt.

Martin Schulz in Minden

1/21
  • Foto: Arndt Hoppe
  • Foto: Arndt Hoppe
  • Foto: Arndt Hoppe
  • Foto: Arndt Hoppe
  • Foto: Arndt Hoppe
  • Foto: Arndt Hoppe
  • Foto: Arndt Hoppe
  • Foto: Arndt Hoppe
  • Foto: Arndt Hoppe
  • Foto: Arndt Hoppe
  • Foto: Arndt Hoppe
  • Foto: Arndt Hoppe
  • Foto: Arndt Hoppe
  • Foto: Arndt Hoppe
  • Foto: Arndt Hoppe
  • Foto: Arndt Hoppe
  • Foto: Arndt Hoppe
  • Foto: Arndt Hoppe
  • Foto: Arndt Hoppe
  • Foto: Arndt Hoppe
  • Foto: Arndt Hoppe
Donnerstag, 21.09.2017, 13:50 Uhr aktualisiert: 21.09.2017, 16:52 Uhr
Martin Schulz betritt die Bühne gemeinsam mit Achim Post. Foto: Thomas Hochstätter
Martin Schulz betritt die Bühne gemeinsam mit Achim Post. Foto: Thomas Hochstätter

Gemeinsam mit Achim Post, dem Espelkamper Bundestagsabgeordneten und Kandidaten für den Wahlkreis Minden-Lübbecke I, betrat er die Bühne. Und gab sich emotional: »Ich kämpfe nicht für mich, ich kämpfe für Prinzipien«, sagte der 61-Jährige. »Wer Merkel los werden will, muss SPD wählen.«

Ganz selbstbewusst sagte er: »Am 25. September können Sie die Treppe in Martini-Kanzler-Treppe umbenennen«.

 Erst am Mittwoch hatte Schulz Bünde besucht.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5168618?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2643776%2F
Unbekannte setzen Puppe aufs Gleis
Eine Puppe haben Unbekannte in Marsberg auf die Bahngleise gesetzt. Ein Zug der Linie RE17, die von Warburg nach Meschede fährt, überrollte die Puppe.
Nachrichten-Ticker