Di., 22.01.2019

Motiv für Attacke in Minden weiterhin unklar Von Bus überrollte Jugendliche weiterhin im Krankenhaus

Symbolbild.

Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Minden (dpa). Die auf der Flucht vor einem aggressiven Betrunkenen in Minden von einem Bus überrollte 17-Jährige wird weiterhin im Krankenhaus behandelt.

Es gehe ihr den Umständen entsprechend, teilte die Kreispolizei Minden-Lübbecke am Dienstag mit. Die Schülerin sei noch nicht vernommen worden. Die Teenagerin war am Samstagabend auf der Flucht vor dem 22-jährigen Tatverdächtigen mit den Beinen unter einen rollenden Bus geraten.

Der Angreifer wurde festgenommen und kam in Untersuchungshaft. »Seine Angaben in der polizeilichen Vernehmung trugen nicht zur Aufhellung des Motivs für die Attacke bei.« Dieses sei weiterhin unklar, hieß es in der Mitteilung.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6339208?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2643776%2F