477 Menschen im Mühlenkreis mit Coronavirus infiziert
Fallzahlen steigen moderat

Minden (WB). Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen ist über Karfreitag sehr moderat um 14 Fälle angestiegen. Bei 477 Menschen konnte das Coronavirus nach Angaben des Kreises Minden-Lübbecke nachgewiesen werden (Stand 11. April, 11 Uhr), zwei Tage zuvor am 9. April waren es 463.

Samstag, 11.04.2020, 14:35 Uhr aktualisiert: 11.04.2020, 19:10 Uhr
In Minden werden zentral die Abstriche für die Corona-Tests im Kreis Minden-Lübbecke abgenommen und im Labor ausgewertet. Foto: dpa
In Minden werden zentral die Abstriche für die Corona-Tests im Kreis Minden-Lübbecke abgenommen und im Labor ausgewertet. Foto: dpa

Gleichzeitig vermeldet der Kreis, dass inzwischen 251 Menschen wieder genesen sind, 16 mehr als zuvor. Damit sind statistisch erneut mehr Menschen von Covid-19 genesen als neu infiziert worden. Zu den drei bisher bekannten Todesfällen aus Minden, Hille und Stemwede ist kein weiterer hinzugekommen.

„Schlusslicht“ Preußisch Oldendorf

Die Zahlen für die Städte und Gemeinden im einzelnen:

Bad Oeynhausen 43 infiziert (21 genesen)

Espelkamp 38 (26)

Hille 31 (15)

Hüllhorst 36 (18)

Lübbecke 55 (33)

Minden 112 (69)

Petershagen 33 (19)

Porta Westfalica 22 (7)

Preußisch Oldendorf verzeichnet mit 18 Fällen am wenigsten Erkrankte (3)

Rahden 22 (7)

Stemwede 67 (33).

Generell wird die Statistik so geführt, dass die neuen Zahlen eines Tages immer zu denen vom Vortag hinzu gerechnet werden. Unter „bestätigte Infektionen“ steht also die jeweilige Gesamtzahl der Infektionen seit Beginn, in der Spalte „wieder genesen“ steht die Gesamtzahl der wieder als gesund geltenden Patienten.

Sechs Patienten auf Intensivstation

Aktuell werden 23 Patienten auf der Isolierstation und sechs Patienten auf der Intensivstation im Johannes-Wesling-Klinikum in Minden behandelt. Darüber hinaus befinden sich vier Patienten in intensivmedizinischer Behandlung im Herz- und Diabeteszentrum in Bad Oeynhausen. Insgesamt 251 Personen, die sich in 14-tägiger Quarantäne befanden, konnten bisher vom Gesundheitsamt aus der Isolation entlassen werden. Sie gelten als gesund.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7366409?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2643776%2F
Krisenstab mietet Wohnsiedlung für positiv getestete Tönnies-Mitarbeiter an
Symbolbild. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker