Zahl der Infizierten liegt aktuell nur noch bei 17
Weiterer Corona-Todesfall

Minden (WB). Erneut ist eine Bewohnerin des Altenheimes Haus Morgenglanz in Minden in Verbindung mit einer Covid-19-Erkrankung gestorben: Landrat Ralf Niermann sprach den Angehörigen der 89-jährigen Mindenerin sein Beileid aus. Im Kreisgebiet sind aktuell 17 Infizierte registriert, zwölf Menschen sind gestorben. Zwei Coronafälle gibt es noch in Hille, zwölf in Minden und drei in Porta Westfalica.

Montag, 15.06.2020, 18:26 Uhr aktualisiert: 15.06.2020, 18:28 Uhr
Die Laborbefunde sprechen eine deutliche Sprache: Das Infektionsgeschehen im Kreis Minden-Lübbecke ist sehr ruhig. Foto: dpa
Die Laborbefunde sprechen eine deutliche Sprache: Das Infektionsgeschehen im Kreis Minden-Lübbecke ist sehr ruhig. Foto: dpa

Die Zahlen im Einzelnen: Kreis Minden-Lübbecke 489 Fälle laborbestätigt (472 abgeschlossene Fälle/12 Verstorbene), Bad Oeynhausen 48 (48/2), Espelkamp 35 (35), Hille 34 (32/1), Hüllhorst 29 (29), Lübbecke 48 (48), Minden 148 (136/5), Petershagen 26 (26), Porta Westfalica 27 (24/1), Preußisch Oldendorf 19 (19), Rahden 23 (23/1), Stemwede 52 (52/2).

Im Johannes-Wesling-Klinikum Minden werden aktuell fünf Covid-19-Patienten behandelt, davon einer beatmet auf der Intensivstation. Insgesamt werden unverändert zwei Patienten nach Covid-19-Erkankung im Herz- und Diabeteszentrum NRW, Bad Oeynhausen, behandelt.

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7451384?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2643776%2F
Maskenpflicht: Frau dreht in Bielefeld durch
Der Screenshot aus dem Video zeigt, wie der Kontrolleur vom Ordnungsamt die Frau zu Boden drückt.
Nachrichten-Ticker