>

Do., 23.03.2017

Technischer Defekt verursacht Feuer – 9000 Flaschen zerstört Schnaps-Lkw in Flammen

Schnaps auf der B 61: 9000 der 19.500 Berentzen-Flaschen auf dem Lkw wurden vom Feuer zerstört.

Schnaps auf der B 61: 9000 der 19.500 Berentzen-Flaschen auf dem Lkw wurden vom Feuer zerstört. Foto: Polizei

Petershagen (WB/bex). Ein mit Schnaps beladener Lastwagen hat am Mittwochmorgen in Petershagen Feuer gefangen.

Der Lkw einer Mindener Spedition war mit Produkten des Spirituosenherstellers Berentzen auf der B61 nach Nortmoor (Kreis Leer) unterwegs, als das Feuer an der linken Achsenseite des Anhängers ausbrach. 9000 der 19.500 Flaschen wurden Raub der Flammen.

Der Lkw-Fahrer (38) parkte sein Gefährt am rechten Fahrbahnrand, koppelte den Anhänger ab, und fuhr die Zugmaschine einige Meter vor. Kurz danach stand der komplette Hänger in Flammen. Die Feuerwehr löschte den Brand.

Der Schaden wird auf 60.000 Euro geschätzt. Ein sogenannter Havariekommissar prüft jetzt, welche Flaschen noch verwertbar sind.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4721250?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198399%2F2643772%2F