Di., 09.04.2019

Tier wird zur veterinärpathologischen Untersuchung nach Leibniz gebracht Toter Wolf in Petershagen gefunden

Symbolbild.

Symbolbild. Foto: dpa

Petershagen (WB). An einer Bundesstraße in Petershagen ist ein toter männlicher Wolf gefunden worden. Der Kadaver wurde der Kreispolizei Minden-Lübbecke am Montag, 8. April, gemeldet.

Gemäß Wolfsmanagementplan wurde der Kadaver sichergestellt und durch einen vom Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz (LANUV) beauftragten Wolfsberater geborgen, teilt das LANUV mit. Mit Genehmigung der unteren Naturschutzbehörde des Kreises Minden-Lübbecke werde der Wolf nun zur veterinärpathologischen Untersuchung in das Leibniz Institut für Zoo- und Wildtierforschung in Berlin gebracht.

Genetische Proben werden dann im Senckenberg Institut in Gelnhausen untersucht. Nach der Sektion wird der Wolf in die Sammlung des LWL-Museums für Naturkunde in Münster zur Präparation und Verbleib verbracht.

Die Untersuchung toter Wölfe erfolgt im Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung in Berlin (Leibniz-IZW), das deutschlandweit das Referenzinstitut für das Monitoring tot aufgefundener Wölfe ist, teil das LANUV weiter mit. Alle Wolfskadaver durchlaufen dort ein an der Humanrechtsmedizin orientiertes Untersuchungsschema, welches Computertomographie, Sektion, sowie Histologie, Parasitologie, Virologie und Bakteriologie beinhaltet. So können etwaige Erkrankungen oder der Kontakt mit Krankheitserregern abgeklärt werden. Die Routineuntersuchungen umfassen unter anderem Staupe Tollwut oder infektiöse Leberentzündung der Hunde.

Es ist bereits der zweite tote Wolf in Petershagen . Im April 2017 war ein Wolf bei einem Verkehrsunfall getötet worden.

Ende März 2019 war zudem ein toter Wolf auf der A2 bei Porta Westfalica gefunden worden. Autobahnpolizisten entdeckten damals das Tier.

 

 

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6531464?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2643772%2F