Mo., 22.04.2019

Unfall in Petershagen-Heimsen Kutsche stürzt um – zwei Verletzte

Symbolbild.

Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Petershagen (WB).  Kutschunfall im Kreis Minden-Lübbecke: Ein Pferd geriet am Ostermontag in Petershagen-Heimsen gegen 15 Uhr in Panik. Dabei stürzte die Einspännerkutsche um. Die Kutscherin (70) wurde schwer, ihr Mitfahrer (25) leicht verletzt.

Das Duo war mit der Kutsche auf einem Feldweg entlang der Bahnlinie unterwegs. Die Polizei berichtet, dass das Pferd »plötzlich scheute und in Panik geriet«. Die Frau lenkte die Kutsche auf einen angrenzenden Acker und versuchte, durch das Pferd zum Anhalten zu bewegen, indem sie Kreis fuhr.

Dabei stürzte die Kutsche um. Die Frau und der Mann wurden verletzt. Sie kamen beide ins Krankenhaus. . Beide wurden nach Erstversorung durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Die Kutsche wurde total beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von mindestens 3000 Euro.

Das Pferd blieb unverletzt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6559999?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2643772%2F