Di., 21.05.2019

24-Jährige schaut nachts aus dem Fenster und sieht Wagen in Flammen Seat brennt komplett aus

Der Seat ist komplett ausgebrannt.

Der Seat ist komplett ausgebrannt. Foto: Polizei Minden-Lübbecke

Petershagen (WB). Zu einem Fahrzeugbrand sind am frühen Dienstagmorgen Einsatzkräfte der Feuerwehr in die Straße »Zur Klanhorst« gerufen worden. Dort war ein PKW gegen 2.15 Uhr in Flammen geraten.

Eine 24-jährige Petershägerin hatte nach ersten Erkenntnissen der Polizei den grauen Seat Leon gegen 21.45 Uhr am Vortag an der Straße abgestellt und war gegen Mitternacht noch einmal an das Fahrzeug zurückgekehrt.

Etwa zwei Stunden später bemerkte die Frau zwei explosionsartige Geräusche, sah den PKW in Flammen stehen und wählte den Notruf. Trotz des Einsatzes der Feuerwehr brannte der Seat komplett aus. Verletzt wurde niemand.

Nach derzeitigem Stand gehen die Ermittler davon aus, dass der PKW zwischen 2 Uhr und 2.10 Uhr in Brand geraten war. Die Suche nach der Ursache des Feuers ist derzeit Bestandteil der polizeilichen Ermittlungsarbeit. Hinweise zum Geschehen nimmt die Polizei unter Telefon 0571-88660 entgegen.

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6629575?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2643772%2F