Do., 15.08.2019

Petershagen SUV-Fahrer viel zu schnell

Die Polizei hat das Tempo auf der L 770 in Petershagen-Bierde kontrolliert. In einer 50-Zone fuhren zahlreiche Verkehrsteilnehmer zu schnell.

Die Polizei hat das Tempo auf der L 770 in Petershagen-Bierde kontrolliert. In einer 50-Zone fuhren zahlreiche Verkehrsteilnehmer zu schnell. Foto: Kai Wessel

Petershagen (WB). Bei einer Verkehrsüberwachung haben die Beamten des Verkehrsdienstes Minden am Dienstag an der L 770 in Höhe der Ilserheider Straße (L 772) in Petershagen-Bierde die Geschwindigkeit von hunderten Fahrzeugen überprüft.

Bei der Kontrolle, die in beide Fahrrichtungen stattfand, maßen die Einsatzkräfte bei einer erlaubten Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h das Tempo von rund 700 Fahrzeugen. Ein SUV-Fahrer schien es besonders eilig zu haben. Bei einer gemessenen Geschwindigkeit von 126 km/h werden für ihn ein Bußgeld von 600 Euro, drei Monate Fahrverbot sowie zwei Punkte in Flensburg die Folge sein. Ein weiterer Fahrzeugführer benutzte vor den Augen der Beamten sein Mobiltelefon am Steuer und muss nun ebenfalls mit einer Anzeige rechnen.

Sattelzug fährt 81 statt 50 km/h

Insgesamt zählten die Beamten 58 Verstöße, so dass zwölf Verwarnungsgelder erhoben sowie 46 Anzeigen geschrieben wurden. Acht Fahrern droht infolge der Messung ein Fahrverbot. Sie waren mehr als 41 Stundenkilometer zu schnell unterwegs. Dies gilt auch für den Fahrer eines Sattelzugs, der die zulässige Höchstgeschwindigkeit um 31 km/h überschritt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6850481?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2643772%2F