14 Verletzte - Reisebus aus Enger fährt auf Stauende
Zahlreiche Unfälle und eine Massenkarambolage bei Porta Westfalica

Porta Westfalica (WB). Starker Regen und viel Verkehr haben innerhalb kurzer Zeit auf einer A2 in der Nähe von Porta Westfalica zu sechs Unfällen geführt. Bei den Karambolagen am Montagabend wurden neun Menschen schwer und fünf leicht verletzt, es entstand ein Schaden von 200.000 Euro, wie die Polizei mitteilte. 

Dienstag, 18.04.2017, 06:59 Uhr aktualisiert: 18.04.2017, 07:51 Uhr
14 Verletzte - Reisebus aus Enger fährt auf Stauende : Zahlreiche Unfälle und eine Massenkarambolage bei Porta Westfalica
Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Transporter auf die linke Spur geschleudert und kollidiert. Foto: Guido Vogels

Unter anderem fuhr ein mit 58 jugendlichen Sportlern besetzter Bus aus Enger in ein Stauende und schob mehrere Autos ineinander. Die Jugendlichen stammten aus dem Bereich Bielefeld. 

Ein mit acht Menschen besetzter Transporter kippte daraufhin um. Allein an diesem Unfall waren acht Fahrzeuge beteiligt.

Die übrigen Unfälle ereigneten sich laut Polizei teils davor und teils danach. Die eingesetzte Feuerwehr richtete eine Verletztensammelstelle ein, wo die Personen ärztlich erstversorgt und betreut wurden.

Die Autobahn blieb für vier Stunden gesperrt. Der Verkehr staute sich auf zwölf Kilometer.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4774298?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2643768%2F
Lage am See entspannt sich
Weniger Betrieb war am Sonntag in Godelheim. Foto: Frank Spiegel
Nachrichten-Ticker