Preußisch Oldendorf Krebsdrama wird mit Stars verfilmt

Jürgen Vogel und Heike Makatsch sollen die Eltern des Mädchens spielen. Foto: dpa

Einen Erfolg hatte Frank Pape aus Preußisch Oldendorf 2015 mit dem Buch »Gott, du kannst ein Arsch sein« gelandet. Jetzt wird das Werk mit prominenten Darstellern verfilmt. mehr...

Frank Papes autobiografisches Buch »Gott, du kannst ein Arsch sein« ist jetzt zu einem Drehbuch umgearbeitet worden. UFA Fiction produziert den Kinofilm, in dem Heike Makatsch als Mutter, Jürgen Vogel als Vater und Sinje Irslinger als krebskranke Tochter mitwirken sollen. Fotos: Silke Birkemeyer

Preußisch Oldendorf Von Getmold auf die Kinoleinwand

Das Buch »Gott, du kannst ein Arsch sein« des Getmolders Frank Pape wird mit deutschen Starschauspielern verfilmt. Heike Makatsch und Jürgen Vogel haben zugesagt. mehr...


Beste Laune beim 666. Stammtisch der legendären Männerrunde: Erich Tischer (98, von links), Siegfried Scholz (91), Ewald Schwarze (106), Wilhelm Mathemeier (94) und Martin Struß (87). Liesel Schröder und Bürgermeister Marko Steiner gratulieren. Foto: Silke Birkemeyer

Preußisch Oldendorf 666. Stammtisch der »Supersenioren«

Einmal in der Woche ist Stammtischtag für fünf Männer aus Preußisch Oldendorf. Ihr Alter macht das sympathische Quintett zum Stadtgespräch. Das Durchschnittsalter beträgt 96 Jahre. mehr...


Touria Binebine von Soroptimist Intenational Club Marrakesch (2. von rechts) freut sich mit Martina Meier (von links), Susanne Wenzel und Friederike Schuster über 1000 »ausgezeichnete« Brillen. Foto:

Preußisch Oldendorf/Lübbecke Club bringt 1000 Brillen nach Marokko

Lübbecker Soroptimistinnen sind selbst nach Marokko gereist, um eine besondere Sachspende zu überbringen: 1000 funktionstüchtige Brillen. mehr...


Der Verein KuK hat sich für die neue Saison aufgestellt. Der Vorstand hat zudem seine langjährige Kassiererin verabschiedet: (stehend von links) Karin Offermann, Marlies Bormann, Hannelore Lösche, Wilhelm Lindemann, Waltraud Fangmeyer, Karin Bussiek und Ulrike Lindemann sowie (vorne sitzend von links) Kassenprüfer Joachim Wiehe und Wahlleiter Peter Amling. Foto:

Preußisch Oldendorf Dank an Gründungsmitglied

Auf ein erfolgreiches Jahr hat der Verein Kommunikation und Kultur Preußisch Oldendorf (KuK) zurückgeblickt. Nicht fehlen durfte auch ein besonderer Dank an Waltraud Fangmeyer. mehr...


Die Volksbank Lübbecker Land führt zurzeit Gespräche mit der Edeka. Die Einzelhandelskette hat Interesse am Areal der Bank an der Mindener Straße, direkt neben Hotel Deeke. Foto: Arndt Hoppe

Preußisch Oldendorf Edeka möchte Volksbank-Areal

Der Lebensmittelriese Edeka hat in Preußisch Oldendorf bereits das Hotel Deeke gekauft. Auch die nebenstehende Volksbank-Filiale soll erworben werden. mehr...


Diese Dokumente der Stadt Preußisch Oldendorf lagern in angemieteten Räumen an der Spiegelstraße. Der Hauptausschuss möchte, dass möglichst bald neue Räume für Archiv und Stadtbücherei im Stadtgebiet gesucht werden. Foto: Arndt Hoppe

Preußisch Oldendorf Archiv soll im Stadtgebiet bleiben

Das Preußisch Oldendorfer Stadtarchiv soll auch in Zukunft im Stadtgebiet bleiben. Der Haupt- und Finanzausschuss sprach sich dafür aus, zusätzliche Räume für das zentrale Archiv zu suchen – und wenn möglich auch für die Stadtbücherei. mehr...


Der Fahrplan für den Abschied steht: Heike und Ralf haben das Grundstück mit ihrem Familienbetrieb Gasthaus Deeke verkauft. Sie haben den Quellenhof in Lübbecke erworben und wollen dort ab Januar 2020 durchstarten. Foto: Arndt Hoppe

Preußisch Oldendorf/Lübbecke Ehepaar Deeke übernimmt Quellenhof

Das Ehepaar Ralf und Heike Deeke übernehmen 2020 den Lübbecker Quellenhof. Ihr Preußisch Oldendorfer Betrieb samt Grundstück ist an die Edeka verkauft. mehr...


Im Bauerncafé Röscher gibt es einmal im Monat die Gelegenheit, mit FWG-Vertretern über aktuelle Themen aus der Stadt ins Gespräch zu kommen. Die Vorstandsvertreter laden ein: (von links) Fraktionsvorsitzender Eckhard Bahre, der stellvertretende FWG-Vorsitzende Dieter Gerlach, Vorstandsmitglied Janina Huth und Vorsitzender Günter Meier. Foto: Friederike Niemeyer

Preußisch Oldendorf Ansprechen erwünscht!

Stets am Ball für die Bürger-Interessen – so sieht sich die Freie Wählergemeinschaft in Preußisch Oldendorf. Regelmäßige Bürgergesprächsrunden sind für die FWG seit Jahren selbstverständlich. mehr...


Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Espelkamp Unfall unter Alkoholeinfluss

Ein 54-Jähriger aus Preußisch Oldendorf ist am Donnerstagmorgen in Espelkamp unter Alkoholeinfluss gegen ein Verkehrsschild gefahren und geflüchtet. mehr...


1 - 10 von 472 Beiträgen