Preußisch Oldendorf Landfrauen binden Erntekrone

Aus Hafer und Weizen ist die Erntekrone gemacht: (von links) Angelika Becker, Irmgard Schütte, Karin Heitkamp, Gerda Sellenriek, Birgit Rohlfing, Marianne Bringewatt, Cornelia Schröder und Iris Niermeyer. Die Gruppe besprach Details für den Aktionstag.    Foto: Silke Birkemeyer

Sie wird im Rahmen eines Freiluftgottesdienstes am Sonntag, 16. September, um 10 Uhr zur Eröffnung des Aktionstages »Land (er)fahren« feierlich überreicht. mehr...

Ludwig-Steil-Hof-Vorstand Pfarrer Stefan Bäumer mit Pflegedienstleiterin Alla Senger (links) und Kollegin Christine Hübert bei der Eröffnung des Pflegebüros in Preußisch Oldendorf. Foto: Hoppe

Preußisch Oldendorf Eine Außenstelle im Südwesten

Der Ludwig-Steil-Hof aus Espelkamp hat gestern ein Pflegebüro in Preußisch Oldendorf eröffnet. Damit engagiert sich die Diakonische Stiftung erstmals in der Stadt am Wiehen. mehr...


Ein fröhliches Sommerfest haben die Ehrenamtlichen des Arbeitskreises Asyl PrO aus Preußisch Oldendorf zusammen mit zahlreichen Flüchtlingen gefeiert. An der alten Schule in Lashorst haben viele Teilnehmer einen leckeren Beitrag zu einem interkulturellen Buffet beigesteuert. Foto: Silke Birkemeyer

Preußisch Oldendorf Fest beschert unbeschwerte Stunden

Bei schönstem Wetter und mit einer guten Beteiligung hat der Arbeitskreis Asyl PrO Preußisch Oldendorf sein Sommerfest für und mit den Flüchtlingen gefeiert. mehr...


Bei etwa 30 Grad führte es die Radfahrer zweimal über den Mittellandkanal. Hier zu sehen auf der Kanalbrücke Richtung Gehlenbecker Freibad. Weitere Wegmarken waren das Moorhus und die Isenstedter Grillhütte. Foto: Jan Eric Wiemann

Preußisch Oldendorf Über den Kanal und zurück

Seit nunmehr 19 Jahren gibt es die Radtour der Kanaldörfer Lashorst, Hedem, Schröttinghausen und Getmold. Aber so warm wie in diesem Sommer war es nur selten. Trotzdem haben 49 Teilnehmer die Kanaltour in Angriff genommen. mehr...


Haben in Hedem und Umgebung eine Vielzahl von Blühstreifen angelegt: Jagdpächter Berthold von der Horst (links) und die Landwirte (von links) Jörg Oehlmann aus Diepholz sowie Rüdiger Rahe und Jörg Hansjürgen aus Hedem. Foto:

Preußisch Oldendorf Maja dankt

Landwirte und Jagdpächter haben in Preußisch Oldendorf-Hedem eine Initiative gegen das Insektensterben gestartet. Auf einer Fläche von etwa neun Fußballfeldern wachsen jetzt Ringelblumen, verschiedene Malvenarten, Buchweizen, Steinklee oder auch Schmuckkörbchen. mehr...


Die L 557 führt in Bad Holzhausen direkt an Kirche und Kurpark entlang. Seit Jahren gibt es Pläne für eine Neutrassierung. Für die will sich jetzt Bianca Winkelmann stark machen Foto: Kai Wessel

Preußisch Oldendorf Neue Hoffnung im Heilbad

Schon vor Jahren ist über einen Umbau der Landesstraße 557 in Bad Holzhausen diskutiert worden. Jetzt könnten die fast vergessenen Pläne auf dem Tisch von NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst (CDU) landen. mehr...


Bürgermeister Marko Steiner (von links), Löschgruppenführer Michael Freek und Klaus Tellbüscher vom Gebäudemanagement haben symbolisch den ersten Spatenstich für das Feuerwehrgerätehaus »Am Alten Markt« getan. Die Kameraden (links Wehrleiter Edgar Hensel) schauen ihnen dabei zu. Foto: Martin Kniepkamp

Preußisch Oldendorf Neubau soll im Juni 2019 fertig sein

Für das Feuerwehrgerätehaus »Am Alten Markt« ist jetzt in Bad Holzhausen der erste Spatenstich getan worden. mehr...


Sommerbereisung der IHK: Vizepräsidentin Margrit Harting (Bildmitte) steht mit Vertretern aus Politik, Verwaltung und Wirtschaft in der neuen Produktionshalle von Schwarz Werkzeugbau in Bad Holzhausen. Geschäftsführer Diedrich Diedrichsen (vorne, Zweiter von rechts) hat seinen Gästen das Unternehmen vorgestellt und die Wirtschaftsförderung kritisiert. Foto: Kai Wessel

Preußisch Oldendorf Streit um den Brandschutz

»Wo der Schuh drückt«: Das ist der Titel, den die Sommerbereisung der IHK in diesem Jahr hat. Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung haben gestern erfahren, wo der Schuh bei der Firma Schwarz Werkzeugbau in Bad Holzhausen drückt. mehr...


Julian Unland (links), Student der Betriebswirtschaft, informiert einen Schüler und seine Mutter über die Inhalte und den Ablauf des dualen Studienganges bei Kesseböhmer.

Preußisch Oldendorf 20 Berufe vorgestellt

250 Besucher sind zum Abend der Ausbildung der Kesseböhmer-Unternehmensgruppe nach Bad Essen gekommen. Sie konnten sich überzeugen, dass es in der metallverarbeitenden Firma viele moderne Ausbildungsberufe gibt. mehr...


Retentionsbodenfilter (wie dieser in Berlin) sind bepflanzte Flächen. Der natürliche Filter reinigt, verdunstet und verzögert den Abfluss von Regenwasser und entlastet dadurch den Kanal. Diese Reinigung ist Teil des Abwasserbeseitigungskonzeptes bis 2024. Foto: dpa

Preußisch Oldendorf Stadt muss Konzepte erarbeiten

Die Stadt Preußisch Oldendorf hat am Mittwoch im Rat dem neuen Abwasserbeseitigungskonzept (ABK) zugestimmt. Auch wenn der Beschluss im Rat einstimmig gefasst wurde, hatte das Thema Wasser den Betriebsausschuss zuvor intensiv beschäftigt. mehr...


21 - 30 von 330 Beiträgen