Preußisch Oldendorf Wird der Wiehenturm bald höher?

Die Preußisch Oldendorfer Politik berät derzeit, auf welche Weise der Wiehenturm saniert wird. Eine Variante sieht auch eine Erhöhung der Kons­truktion auf 25 Meter vor. Foto: Eva Rahe

Günstige oder teure Lösung? Der Wiehenturm könnte im Zuge der notwendigen Restaurierungsmaßnahme bis auf stolze 25 Meter in die Höhe schnellen. mehr...

Im 18. Jahrhundert war es üblich, dass Ehebrecher den Verstoß gegen das sechste Gebot im Gottesdienst in der Holzhauser Kirche (hier eine Aufnahme von 1905) gestanden. Foto: Archiv der Kirchengemeinde Holzhausen

Preußisch Oldendorf Ehebrecher beichten verbotene Liebe

In Teil 2 unserer Serie „HIstorische Verbrechen“ in Preußisch Oldendorf geht es um „Kirchenzucht im 18. Jahrhundert“. Für Ehebruch musste Buße getan werden. mehr...


Silvia Bleckmann und Cornelia Schröder (von links) freuen sich über die neu angeschafften ­Bücher für die Evangelische Bücherei in Bad Holzhausen.

Bad Holzhausen Frischer Lesestoff für die Bücherei

Die Bücherei der Evangelischen Kirchengemeinde in Bad Holzhausen hat 270 neue Bücher im Sortiment. Möglich wurde die Anschaffung in erster Linie durch Fördergelder des Landes NRW. mehr...


Rund um den Wiehenturm sind einige Bäume gefällt worden, so soll der Turm besser trocknen können. Foto: Eva Rahe

Preußisch Oldendorf Beratungen über eine geplante Sanierung des Wiehenturms laufen

Die Stadt Preußisch Oldendorf hat in der vergangenen Woche Bäume am Wiehenturm fällen lassen. Das dient dazu, dass der Wiehenturm besser abtrocknen kann. Durch den dichten Baumbestand seien nämlich bereits Fäulnisschäden an dem Turm entstanden. mehr...


Symbolbild. Foto: dpa

Kreis Minden-Lübbecke Aktuell noch 31 Corona-Fälle im Mühlenkreis

Die Verwaltung des Kreises Minden-Lübbecke hat am Donnerstag insgesamt 489 bislang laborbestätigte Corona-Fälle gemeldet. 458 Fälle gelten bereits als abgeschlossen. Zehn Menschen sind bislang in Verbindung mit dem Coronavirus gestorben. mehr...


Wegen der Corona-Pandemie muss das Ippenburger Sommerfestival auf das kommende Jahr verschoben werden. Die Schlossgärten sollen aber dennoch für Besucher geöffnet werden. Dafür gelten bestimmte Hygienemaßnahmen und Eintrittsregeln. Foto:

Preußisch Oldendorf/Bad Essen Ippenburger Sommerfestival ist abgesagt: Besuchern wird Alternative geboten

Eigentlich sollte vom 11. bis 14. Juni das große Ippenburger Sommerfestival stattfinden. Das ist aufgrund der Corona-Pandemie nun vorerst verschoben. An den Schlossgärten sollen sich Interessierte dennoch erfreuen können. Deshalb werden sie auch ohne großes Fest geöffnet. mehr...


Den symbolischen ersten Spatenstich für den neuen Aldi-Markt in Preußisch Oldendorf tätigten (von links) Angela Haß, Martin Haß, Alexander Haß und Martin Treß (alle Bäckerei Bertermann), Marco Steiner (Bürgermeister), Doreen Linde und Christian Rohde (Halsdorfer und Ingenieure) sowie Thorsten Effner (Aldi Immobilienverwaltung). Foto: Bäckerei Bertermann

Preußisch Oldendorf Spatenstich für neuen Aldi-Markt: Jetzt starten die Baumaßnahmen

Der Abriss der ehemaligen Realschule in Preußisch Oldendorf hat für viel Aufsehen gesorgt. Mittlerweile ist von dem Gebäude nichts mehr zu sehen. Stattdessen steht vielmehr der Bau des neuen Aldi-Marktes unmittelbar bevor. Am Dienstag ist dafür nun auch der Spatenstich erfolgt. mehr...


Die Ferienspiele stehen für kreative, außergewöhnliche Aktionen. Etwas Tolles basteln lässt sich zum Beispiel aus Wäscheklammern. Foto:

Preußisch Oldendorf Volles Programm – auch online

Die lang ersehnten Sommerferien rücken langsam immer näher und somit auch die Ferienspiele 2020 der Stadt Preußisch Oldendorf. Auf der Homepage der Stadt ist das Programm auch online abrufbar. mehr...


Die Kollegschüler Moriz Helmich, Tim Fahrenkamp und Klassenlehrerin Anja Ober-Sundermeier bei der Übergabe des Spendenschecks an Frank, Viola und Nicole Pape vom „Verein Ein Lächeln für dich“ in Getmold.Foto: Silke Birkemeyer

Preußisch Oldendorf/Lübbecke Schüler unterstützen Verein

Eine Abschlussklasse des Berufskollegs Lübbecke hat mit dem Erlös aus einem Projekt den Getmolder Verein „Ein Lächeln für dich“ unterstützt. Dieser kann sich über 1200 Euro freuen. mehr...


Bürgermeister Marko Steiner hat sich von Christian Schäffer, Schulleiter der Sekundarschule Preußisch Oldendorf, die neue LED-Beleuchtung in den Klassenräumen zeigen lassen. Foto:

Preußisch Oldendorf Sparsame Technik in Klassenräumen installiert

Im Rahmen des Förderprogramms „Investive Klimaschutzmaßnahmen: Sanierung der Innen- und Hallenbeleuchtung“ sind in gleich zwei Preußisch Oldendorfer Schulen Veränderungen vorgenommen worden. In den Klassenräumen wurde LED-Beleuchtung installiert. mehr...


21 - 30 von 911 Beiträgen