Preußisch Oldendorf Diskussionsabend soll den Stillstand beim Sportplatzneubau beenden

Seit Jahren in den Planungsunterlagen, aber noch unberührt: Die für den neuen Sportplatz vorgesehene Fläche zwischen dem Sportplatz am Offelter Weg (links) und der Sekundarschule. Foto:

Seit Jahren gibt es in der Diskussion um einen zweiten Sportplatz an der jetzigen Sekundarschule in Preußisch Oldendorf keinen Fortschritt. Deshalb möchte der OTSV mit der Einladung zu einem Diskussionsabend am Mittwoch, 24. Juni, Bewegung in die Angelegenheit bringen. mehr...

Besprechen den Bericht, den die Gemeindeprüfungsanstalt NRW (gpa) für Preußisch Oldendorf vorgelegt hat: (von links) Bürgermeister Marko Steiner, gpa-Prüfungsleiterin Friederike Wandmacher, gpa-Vizepräsidentin Simone Kaspar, Ausschussvorsitzender Dr. Holger Petersmann und gpa-Prüfer Theodor Grebe. Foto:

Preußisch Oldendorf Gemeindeprüfungsanstalt begutachtet Finanzlage von Preußisch Oldendorf

Seit der Corona-Krise ist es aufgrund zu erwartender Mindereinnahmen um die Finanzen der Kommunen schlecht bestellt, doch die Preußisch Oldendorfer können zumindest Trost darin finden, dass sie vorher eine Menge richtig gemacht haben. Das haben Fachleute bestätigt. mehr...


Symbolbild. Foto: dpa

Kreis Minden-Lübbecke Corona-Krisenstab des Mühlenkreises meint: „Keine Stadt ist wirklich coronafrei“

Seit einigen Tagen schon weisen die Corona-Fallzahlen für Preußisch Oldendorf genauso viele positiv auf das Virus getestete Menschen aus wie abgeschlossene Fälle. Ist die kleinste Stadt des Kreises jetzt die erste, die sich „coronafrei“ nennen darf? mehr...


Prall gefüllte Einkaufswagen haben als Spende bei Ikea in Osnabrück am 7. Mai bereit gestanden. Foto:

Preußisch Oldendorf Möbelhaus verteilt großzügige Spende

Das Osnabrücker Ikea-Möbelhaus hat kürzlich den Preußisch Oldendorfer Verein „Ein Lächeln für dich“ mit einer Spende im Wert von 7000 Euro unterstützt. Damit soll unter anderem Wohnungslosen und Bedürftigen geholfen werden. mehr...


Trotz Spuckschutz trägt auch Tankstellenbetreiberin Christine Krämer einen Mundschutz. Viele ihrer Kunden weigern sich hingegen, einen solchen vor dem Betreten des Verkaufsraumes aufzusetzen. Deshalb gibt es immer wieder Diskussionen. Foto: Martin Nobbe

Lübbecke/Preußisch Oldendorf/Rahden Betreiber von Tankstellen von ewiger Diskussion um die Maske genervt

In Tankstellen ist das Thema Maskenpflicht immer noch ein Problem. Das berichten zumindest viele Tankstellenbetreiber auf Nachfrage. Zahlreiche Kunden würden sich nicht an diese Vorschrift halten und es komme häufig zu Diskussionen. mehr...


Symbolbild. Foto: dpa

Kreis Minden-Lübbecke Preußisch Oldendorf und Rahden sind derzeit coronafrei

Die Verwaltung des Kreises Minden-Lübbecke hat am Montag insgesamt 481 laborbestätigte Corona-Fälle vermeldet. 419 Menschen davon gelten bereits wieder als genesen, neun sind bislang verstorben. In einigen Kommunen gibt es derzeit keine Infizierten mehr. mehr...


Die Corona-Krise hat dafür gesorgt, dass der komplette Sportbetrieb eingestellt werden musste. Der OTSV-Vorstand hofft aber auf eine Öffnung der Hallen und Sportplätze ab Anfang Juni. Foto:

Preußisch Oldendorf Sportbetrieb geht im Juni wieder los

Im März wurde der Sportbetrieb im OTSV Preußisch Oldendorf wegen der Corona-Pandemie eingestellt. Nach dieser langen Pause freuen sich alle Sportler darauf, möglichst bald wieder starten zu können. mehr...


Gesundheits- und Infektionsschutz wird im Jugendtreff von Preußisch Oldendorf groß geschrieben. Darauf weist Andreas Keller hin. Foto:

Preußisch Oldendorf Jugendtreff öffnet am Montag wieder

Der Jugendtreff von Preußisch Oldendorf soll am Montag, 25. Mai, wieder seine Türen für Kinder und Jugendliche öffnen – selbstverständlich nach den notwendigen Coronaschutzbestimmungen. mehr...


Am Ufer der Bruchriede können jetzt neben Bäumen auch verschiedene Pflanzen wachsen und gedeihen. Foto:

Preußisch Oldendorf Die Bruchriede bekommt noch mehr Grün

Die naturnahe Umgestaltung der Bruchriede zu einem ökologisch wertvollen Gewässer sowie zur deutlichen Verbesserung des Hochwasserschutzes ist bereits in vollem Gange. Für noch mehr Biodiversität hat Angela Larusch noch eine zusätzliche Pflanzaktion umgesetzt. mehr...


Symbolbild. Foto: dpa

Kreis Minden-Lübbecke Weiterer Corona-Todesfall im Mühlenkreis

Die Verwaltung des Kreises Minden-Lübbecke hat am Dienstag insgesamt 470 laborbestätigte Corona-Fälle gemeldet. 406 Menschen sind bereits wieder genesen, inzwischen neun verstorben. Am Dienstag hat es einen weiteren Todesfall gegeben. mehr...


41 - 50 von 919 Beiträgen