Sommerfest beim Verein »Ein Lächeln für Dich«
Wild West in Getmold

Getmold (WB/bir). Mit einem großen Sommerfest unter dem Motto »Wild Wild West« lädt der von Nicole und Frank Pape gegründete Verein »Ein Lächeln für Dich« zum dritten Mal nach Getmold zum Tag der offenen Tür ein.

Freitag, 24.08.2018, 10:00 Uhr
Western-Flair: Nicole Pape und ihr Mann Frank freuen sich auf viele Besucher beim großen Sommerfest des Vereins »Ein Lächeln für Dich«. Unter dem Motto »Wild Wild West« gewährt der Tag Einblicke in den Verein und seine Arbeit. Foto: Silke Birkemeyer
Western-Flair: Nicole Pape und ihr Mann Frank freuen sich auf viele Besucher beim großen Sommerfest des Vereins »Ein Lächeln für Dich«. Unter dem Motto »Wild Wild West« gewährt der Tag Einblicke in den Verein und seine Arbeit. Foto: Silke Birkemeyer

Dass in Getmold im Niederfeldweg 4 ein besonderer Ort für Menschen in Not entstanden ist, haben die Menschen in der Region vielfach erfahren. Das Buch »Gott, du kannst ein Arsch sein« war lange auf der Bestsellerliste und Frank Pape zu Gast in Talkshows. Lesungen und Vorstellungsrunden folgten (wir berichteten). Am 25. August bietet sich im Rahmen des alljährlichen Sommerfestes die Gelegenheit, sich ein eigenes Bild vom Verein, der Arbeit und den dazugehörigen Köpfen zu machen. Dann sorgen Country-Musik vom Jannet Bodewes Acoustic Duo und Kutschfahrten, Indianergeschichten in einem großen Tipi und Ponyreiten für das richtige Country-Flair auf dem privaten Gelände in Getmold.

Gästetrakt kann besichtigt werden

Auch eine Tombola, Kinderschminken und eine Hüpfburg stehen den Gästen zur Verfügung, die sich außerdem auf Kaffee und Kuchen, kalte Getränke und Gegrilltes freuen dürfen. In der lockeren Atmosphäre des Festes wollen Nicole und Frank Pape insbesondere Fragen zum Verein erläutern und den Gästen die Möglichkeit geben, den Gästetrakt mit den drei Zimmern anzusehen. Hilfe bei der Vorbereitung und Gestaltung des Tages bekommt der Verein nicht nur aus den eigenen Reihen und der Nachbarschaft. Auch einige ehemalige Gäste werden zum Sommerfest erwartet, »Es sind über die Jahre Freundschaften zwischen den Kranken entstanden und jeder hilft an diesem Tag, wie und wo er kann«, erläuterte Frank Pape.

In seinem Haus finden schwerkranke Menschen und Trauernde einen familiären Rückzugsort. Der kleine Hof mit seinen Pferden, Katzen und Hunden steht auch Menschen zur Verfügung, die sich gerade in der »Chemopause« befinden und eine Auszeit benötigen, um Kraft zu tanken.

Unterstützung ist kostenlos

Die Angebote und die Unterstützung des Vereins sind für die Hilfesuchenden kostenlos. Der Veranstaltungsort in Getmold/ Preußisch Oldendorf ist in der Zeit von 11.30 bis 18 Uhr für Interessierte, Freunde und Nachbarn geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Eine weitere Möglichkeit zum Kennenlernen bietet sich am 21. September. Ein »Tellerrand-Dinner« steht an diesem Tag auf dem Programm und verspricht kulinarische, musikalische und künstlerische Genüsse. Das Motto »Der Tellerrand ist mehr als der Rand eines Tellers« wird dieser Abend von Menschen mit und ohne Behinderung gestaltet und von der Aktion Mensch als Integrationsprojekt gefördert.

Anmeldungen sind unter Telefon 05742/7039343 möglich. Weitere Informationen zum Verein und den genannten Veranstaltungen sind unter www.ein-laecheln-fuer-dich.de abrufbar.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5995160?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516040%2F
Ein Stück aus dem Tollhaus
Symbolbild. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker