Mi., 26.06.2019

CDU Preußisch Oldendorf lädt zu Informationsabend ein Wölfe in OWL: »Schützen oder Schießen?«

Zu einem Infoabend über Wölfe in OWL lädt die CDU Preußisch Oldendorf ein.

Zu einem Infoabend über Wölfe in OWL lädt die CDU Preußisch Oldendorf ein. Foto: dpa

Preußisch Oldendorf-Bad Holzhausen (WB). Seit dem Jahr 2000 leben wieder Wölfe in Deutschland. Auch in OWL wurde in verschiedenen Regionen der Wolf gesichtet. Zuletzt berichtete diese Zeitung von einer möglichen Sichtung eines Wolfs im Wiehengebirge im Raum Hüllhorst.

Während Naturschutzverbände dafür kämpfen, dass Wolfsfamilien bei uns leben können, beklagen Schäfer, Landwirte und die Jägerschaft die Verluste von durch Wölfe gerissenen Tieren. Ein befriedigendes Ergebnis bei den hoch emotionalen Diskussionen ist für beide Interessengruppen derzeit nicht in Sicht. So stellt sich aktuell immer noch die provokante Frage: »Schützen oder Schießen?«

Die CDU lädt aus diesem Grund für Donnerstag, 4. Juli, um 19 Uhr zu einem Vortrag in das Haus des Gastes in Bad Holzhausen ein. Referent ist Thomas Pusch, Wolfsbeauftragter des Naturschutzbundes (Nabu) NRW. Er gibt Auskunft über die Situation des Wolfes sowie über Sichtungen und die Entwicklung in unserer Region geben.

Die CDU Preußisch Oldendorf lädt alle interessierten Bürger, sowohl Befürworter als auch Gegner der Wolfsausbreitung, zu dieser Informationsveranstaltung ein. Eine Anmeldung für die kostenfreie Teilnahme ist nicht erforderlich.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6724239?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516040%2F