Di., 16.07.2019

Abwechslungsreiche Talentsuche: Preußisch Oldendorfer Schüler erkunden Berufsfelder Fliegende Dachpfannen

Ob sie als Dachdecker geeignet sind, testeten die Schüler beim Werfen der Pfannen – allerdings nicht auf dem Dach.

Ob sie als Dachdecker geeignet sind, testeten die Schüler beim Werfen der Pfannen – allerdings nicht auf dem Dach.

Preußisch Oldendorf (WB). Manch einer hat zwei linke Hände, wenn es darum geht, einen Nagel in die Wand zu schlagen. Und nicht jeder versteht sich darauf, mit einem Computer eine Geheimschrift zu entschlüsseln. An der Sekundarschule haben Schüler jetzt getestet, welcher Beruf für sie in Frage kommen könnte.

An elf Stationen waren verschiedene Talente gefragt. Dabei galt es unter anderem, einen Metallwürfel aus Einzelteilen zusammenzubauen (Berufsfeld Metall), eine codierte Geheimschrift zu entschlüsseln (Berufsfeld IT/ Computerwesen) oder einen Tisch entsprechend den gastronomischen Anforderungen fachgerecht zu decken (Berufsfeld Dienstleistung/Service). Ihre Erfolgsquote trugen die Schülerinnen und Schüler in einen Laufzettel ein. Dieser ermöglichte es den Schülern, ihre unterschiedlichen Fähig- und Fertigkeiten untereinander zu vergleichen.

Schüler in ihren Stärken fördern

Bärbel Rahn vom Technikzentrum Minden-Lübbecke wies ausdrücklich darauf hin, dass es sich nicht um eine Leistungsbewertung im Sinne von Schulnoten handele, sondern dass es vielmehr darum gehe, persönliche Talente zu erkennen. Das kann im weiteren Verlauf der Berufsorientierung nützlich sein, beispielsweise für den achten Jahrgang bei der Suche nach Plätzen für die Berufsfelderkundung, für ein Praktikum (Jg. 9 und 10) oder für eine spätere Ausbildung nach Klasse 9 beziehungsweise Klasse 10.

Der Talentparcours der Beginn eines Prozesses zur Berufsorientierung mit dem Ziel, die Jugendlichen auf ihrem Weg zur Berufswahl bestmöglich zu unterstützen, hieß es von der Schule. Die Schülerinnen und Schüler hätten sich mit sehr großem Interesse und viel Ausdauer den unterschiedlichen Anforderungen an den einzelnen Stationen gestellt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6780377?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516040%2F