SPD-Politiker reinigen Gehweg und Bushaltestelle in Schröttinghausen
Selbst geputzt

Preußisch Oldendorf (WB/wk). Vor wenigen Tagen hat der SPD-Ortsverein die Stadtverwaltung auf starken Unkrautbewuchs in Schröttinghausen und Hedem hingewiesen. In Schröttinghausen haben die Genossen jetzt selbst angepackt, um Gehweg und Bushaltestelle zu säubern.

Freitag, 30.08.2019, 08:00 Uhr aktualisiert: 30.08.2019, 08:38 Uhr
Im Einsatz: Marvin Schrodke und Jan Hendrik Maschke. Foto:
Im Einsatz: Marvin Schrodke und Jan Hendrik Maschke.

Anlass zu der Aktion, so der SPD-Ortsverein, habe die Antwort aus dem Rathaus gegeben. Bürgermeister Marko Steiner habe darauf hingewiesen, dass in Absprache mit den Schulleitungen zunächst die Außenanlagen der Schulen durch das Grünpflegeteam und die Hausmeister in Ordnung gebracht würden. Die Pflege der Bushaltestellen sollte demnach erst in der nächsten Woche vorgenommen werden. Nur für den Fall, dass ein schnellerer Einsatz möglich sei, würde noch in dieser Woche mit den Pflegemaßnahmen begonnen.

»Mit der Antwort konnten wir uns nicht zufrieden geben«, erklärte Marvin Schrodke, Vorsitzender des SPD-Ortsvereins. Jan Hendrik Maschke, Fraktionsvorsitzender der SPD im Rat der Stadt ergänzte: »Ich würde als junger Vater mein Kind auch nur mit einem mulmigen Gefühl an die Schulbushaltestelle gehen lassen.« Maschke sei klar gewesen: »Wir müssen jetzt selbst ran an die Maschinen.«

Nicht nur drauf hinweisen

Zeitnah machten sich Schrodke und Maschke auf den Weg nach Schröttinghausen, um die Haltestelle und den Gehweg grob vom Unkraut zu befreien und die Haltestelle zu reinigen. »Wir wollten nicht nur auf den Missstand hinwiesen, wir wollten ihn auch passend zum Schulbeginn beseitigt wissen. Da blieb nur diese Möglichkeit«, erklärten Schrodke und Maschke.

In Zukunft hoffen die Genossen, dass Schulwege und Haltestellen einer regelmäßigen Kontrolle unterliegen und – falls nötig – auch gereinigt werden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6885089?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516040%2F
Bauen für die Nach-Corona-Zeit
Höffner wird am 30. Juli das neue Möbelhaus in Paderborn eröffnen. Foto: Oliver Schwabe
Nachrichten-Ticker