Lkw-Anhänger kippt in Kurve um – Bünder Straße in Bad Holzhausen lange gesperrt
Lkw-Container kracht in Fachwerkhaus

Preußisch Oldendorf (WB). Weil in einer scharfen Kurve der Anhänger eines Lkw-Gespanns umgefallen war und dessen Containeraufbau daraufhin quer auf die Fahrbahn stürzte, war die Bünder Straße in Bad Holzhausen am frühen Dienstagmorgen über mehrere Stunden für den Verkehr nicht passierbar.

Dienstag, 21.04.2020, 13:17 Uhr aktualisiert: 21.04.2020, 14:06 Uhr
Kein Durchkommen mehr auf der Bünder Straße: Diesen Container hat ein Lkw-Fahrer am frühen Dienstagmorgen in einer Kurve verloren. Die Straße war daraufhin bis zum Vormittag aufgrund der Bergungsarbeiten der Feuerwehr gesperrt. Foto: Feuerwehr
Kein Durchkommen mehr auf der Bünder Straße: Diesen Container hat ein Lkw-Fahrer am frühen Dienstagmorgen in einer Kurve verloren. Die Straße war daraufhin bis zum Vormittag aufgrund der Bergungsarbeiten der Feuerwehr gesperrt. Foto: Feuerwehr

Der etwa fünf Tonnen schwere und mit leeren Gitterboxen beladene Container prallte zudem gegen die Ecke eines Fachwerkhauses, das dabei leicht beschädigt wurde. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Abschleppunternehmen kümmern sich um den „herrenlosen“ blauen Container. Dieser war vom Anhänger geflogen und hatte dabei ein Fachwerkhaus beschädigt.

Abschleppunternehmen kümmern sich um den „herrenlosen“ blauen Container. Dieser war vom Anhänger geflogen und hatte dabei ein Fachwerkhaus beschädigt. Foto: Feuerwehr

Der 57-jährige Lkw-Fahrer war am Morgen, aus Bad Essen kommend, gegen 5.40 Uhr an der ­Kirche von der Berliner Straße (B 65) auf die Bünder Straße gefahren. Im nachfolgenden Kurvenverlauf geriet das Gespann aus bisher ungeklärten Gründen ins Schwanken, wobei der Anhänger zunächst umkippte.

Spuren vom Crash: Feuerwehr und weitere Spezialisten sichern das Mauerwerk des beschädigten Hauses.

Spuren vom Crash: Feuerwehr und weitere Spezialisten sichern das Mauerwerk des beschädigten Hauses. Foto: Kokemoor

Während der Aufbau abriss und auf die Straße fiel, richtete sich der Anhänger wieder auf. Der Fahrer konnte daraufhin sein Gespann zum Stehen bringen. Das von dem Container beschädigte Mauerwerk des Hauses wurde zunächst von Einsatzkräften der Feuerwehr gesichert. Eine weitergehende Absicherung veranlasste der Hauseigentümer im Laufe der Bergungsmaßnahmen. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei besteht offenbar keine Einsturzgefahr. Mithilfe eines Radladers und eines Abschleppfahrzeuges konnte der Container aufgerichtet und von einem Lkw abtransportiert werden. Gegen 10.30 Uhr konnte der Verkehr auf der Bünder Straße schließlich wieder rollen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7378467?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516040%2F
Was ab Montag in NRW erlaubt ist
Als eine Lockerung der Corona-Auflagen erlaubt NRW ab Montag, dass der gesamte Einzelhandel wieder öffnen darf. In die Geschäfte kommen die Kunden aber nur mit Termin und für eine begrenzte Zeit. Call (oder Click) and Collect ist schon jetzt erlaubt – wie hier in der City der hessischen Stadt Offenbach.
Nachrichten-Ticker