Grüne laden zur Mahnwache am Aldi-Neubau in Preußisch Oldendorf ein
Schneller Baumersatz soll her

Preußisch Oldendorf (WB/vw). Die Grünen in Preußisch Oldendorf unterstützen an diesem Freitag die „Fridays for Future“-Bewegung mit einer Mahnwache an der ehemaligen Realschule. Zwar wird die Aktion im Rahmen des globalen Klimastreiks organisiert, es gibt aber auch einen konkreten Anlass für Preußisch Oldendorf. „Unser Schwerpunkt liegt dabei auf dem Ersatz der gefällten Linden“, sagt Karin Offermann von den Grünen.

Donnerstag, 24.09.2020, 18:06 Uhr aktualisiert: 24.09.2020, 18:08 Uhr
Im Zuge des Aldi-Neubaus in Preußisch Oldendorf mussten mehrere große Bäume gefällt werden. Die Grünen fordern zeitnahe Ersatzpflanzungen hochstämmiger Bäume. Foto:
Im Zuge des Aldi-Neubaus in Preußisch Oldendorf mussten mehrere große Bäume gefällt werden. Die Grünen fordern zeitnahe Ersatzpflanzungen hochstämmiger Bäume.

Die Grünen würden sich nicht mit den nebulösen Aussagen von Aldi abspeisen lassen wollen und fordern, dass bis zur Eröffnung neue hochstämmige Bäume gepflanzt werden. Hintergrund ist, dass im Zuge des Aldi-Neubaus mehrere große Bäume gefällt werden mussten.

Plakate und Flyer

Wie diese Zeitung berichtete, hatte ein Planer noch im Juni 2019 angekündigt, zwei Linden und eine Platane auf dem Gelände an der Mindener Straße erhalten zu wollen. Erst im Laufe der politischen Beratungen waren auf Kosten des Investors Untersuchungen angestellt worden, ob nicht doch weitere Linden oder sogar Platanen erhalten werden könnten. Ergebnis der Begutachtung war, dass keine Platane erhalten werden konnte, aber man versuchen würde, eine weitere Linde an der B65 zu erhalten. Eine der Linde wurde allerdings bei Baggerarbeiten für eine Lärmschutzwand für die Anlieferung an den Wurzeln beschädigt. Der Projektentwickler legte ein Gutachten dazu vor, dass die Standfestigkeit des Baumes nicht mehr gegeben sei. Aus Gründen der Verkehrssicherung könne er deshalb nicht erhalten werden.

Bürgermeister Marko Steiner hatte betont, dass es Ziel der Stadt sei, dass Ersatz für die gefällten Bäume geschaffen werde. Und dabei solle es sich nicht um einen Baumsprössling handeln.

Die Mahnwache beginnt um 11 Uhr am Busbahnhof in Preußisch Oldendorf an der Aldi-Baustelle, das Ende ist gegen 12.30 Uhr geplant. Die Aktion ist mit dem Kreis abgestimmt, der sein Okay gegeben hat. Die Grünen wollen mit Plakaten und Flyern auf ihr Anliegen aufmerksam machen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7600749?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516040%2F
Bundestagsvizepräsident Thomas Oppermann ist tot
Thomas Oppermann im März vergangenen Jahres im Bundestag.
Nachrichten-Ticker