Dr. Wolfgang Adam freut sich über die Hilfe beim Nähen von Nasen-Mund-Schutzmasken, deren Nutzung er für sinnvoll hält. Foto:

Rahden Masken helfen vorbeugen

Die Nachbarschaftshilfe Rahden freut sich: immer mehr private Menschen und Geschäftsleute stellen Nasen-Mundmasken her. mehr...


30 alte Autoreifen haben Unbekannte in der Großen Aue entsorgt. Die Fundstelle ist mitten im Naturschutzgebiet, das zwischen den Straßen Fahrien, Lampenort und Im Roen liegt. Foto:

Rahden Große Aue zugemüllt

30 Autoreifen schwimmen im Wasser, am Ufer liegt Müll neben einer verlassenen Lagerfeuerstelle. Dass Menschen so etwas kürzlich im Naturschutzgebiet Große Aue angerichtet haben, entsetzt Gabriele Potabgy, Wissenschaftliche Mitarbeiterin bei der Biologischen Station Minden-Lübbecke. mehr...


Osterfeuer dürfen in diesem Jahr nicht zum Treffpunkt werden. Wegen Corona hat das Land NRW das Brauchtum untersagt. Foto: dpa

Düsseldorf/Rahden Osterfeuer-Verbot in NRW

Osterfeuer fallen nach Angaben der NRW-Landesregierung unter das Veranstaltungsverbot wegen der Corona-Pandemie und seien deshalb in diesem Jahr nicht erlaubt. mehr...


Die beliebten Osterfeuer dürfen in diesem Jahr nicht abgebrannt werden. Aufgrund des aktuellen Kontaktverbotes ist es strengstens untersagt, Veranstaltungen wie ein Osterfeuer zu organisieren. Das Ordnungsamt wird die Einhaltung kontrollieren. Foto: Oliver Schwabe

Rahden Alle Osterfeuer sind abgesagt

Osterfeuer sind für viele Menschen ein fester Bestandteil der jährlichen Brauchtumspflege. In diesem Jahr muss auf das Feuer allerdings verzichtet werden. Denn die aktuelle Corona-Krise erfordert es, dass soziale Kontakte sowie größere Menschenansammlungen gemieden werden. mehr...


Hier wird gebaut: Ziel ist es, dass sich Hubboden im Nichtschwimmerbecken des Rahdener Hallenbades wieder tiefer senken lässt. Foto:

Rahden Arbeiten im Hallenbad laufen weiter

Im September fertig? Die Hubbodenerneuerung in der Rahdener Einrichtung schreitet auch in Corona-Krise vorerst voran. mehr...


Die Mühlenkreiskliniken haben der Landesregierung drei Intensivbetten angeboten. Diese kann nun entscheiden, ob demnächst Corona-Patienten aus dem Ausland im Johannes-Wesling-Klinikum behandelt werden sollen, oder nicht. Foto: dpa

Bad Oeynhausen/Minden/Lübbecke MKK bieten drei Intensivbetten für ausländische Corona-Patienten an

27 Mitarbeiter der Mühlenkreiskliniken sind bereits selbst mit dem Virus infiziert. Nun bieten die Kliniken der Landregierung an, drei Intensivbetten zur Vergabe an ausländische Corona-Patienten zu nutzen. mehr...


Sie haben die Details der Atemmasken-Spende besprochen: Dr. Marc Mateika (von links), Geschäftsführung des Spenders, der Firma Meier Guss, Dr. Wolfgang Adam und Merle Schröder (Projekt „Miteinander und nicht allein“ sowie Bürgermeister Dr. Bert Honsel. Foto:

Rahden Meier Guss spendet 1200 Atemschutzmasken

Rahdener Arztpraxen und Seniorenheime sind die Empfänger. Die Verteilung übernimmt die ehrenamtlich tätige Rahdener Corona-Nachbarschaftshilfe. mehr...


Von der Friseurinnung des Kreises Minden-Lübbecke hat Günter Drechsler seinen Goldenen Meisterbrief erhalten. Foto:

Rahden Tony Marshall war bereits sein Kunde

Zu den wohl berühmtesten Gästen, die Günter Drechsler in seinem Friseursalon in Rahden begrüßen konnte, zählt Schlagerstar Tony Marshall. Aber auch viele Rahdener hat er frisiert. Für seine Leistung hat Drechsler nun den Goldenen Meisterbrief überreicht bekommen. mehr...


1 - 10 von 1892 Beiträgen