Rahden „Die Schüler ziehen gut mit“

Maske dabei: Die heimischen Schüler kommen mit den neuen Verhältnissen offenbar zurecht. Die ersten Tage liefen an den weiterführenden Schulen in Rahden überraschend reibungslos. Foto: dpa

Die neue Maskenpflicht hat am Gymnasium und an der Städtischen Sekundarschule in den ersten Tagen nach den Sommerferien nicht zu großen Problemen geführt. Lob gibt es für die Schüler. mehr...

Die Geschwister Amelie und Mariell (rechts) bedanken sich bei dem Schimmel Cruzador für seine Geduld mit den Kindern bei den Ferienspielen. Ganz achtsam bleibt der große Vierbeiner neben Trainerin Jana Fangmeier stehen. Wegen der Corona-Regeln gab es diesmal kein gemeinsames Gruppenfoto aller Teilnehmer. Foto:

Rahden Kunststücke auf dem Pferderücken

Es ist ein besonderes Gefühl, hoch oben auf einem Pferd zu sitzen und die Bewegungen des Tieres zu spüren. Das und noch viel mehr haben jetzt 13 Mädchen und Jungen bei den Ferienspielen der Stadt Rahden ausprobiert. mehr...


Udo Högemeier ist der Bürgermeisterkandidat der SPD Rahden. Er setzt auch privat auf Photovoltaik. Högemeier lädt die Bürger zum Info-Tag der SPD ein, der am 22. August veranstaltet wird. Foto:

Rahden Högemeier veranstaltet Energie-Infotag

Am 22. August im Gasthaus „Am Museumshof” in Kleinendorf: Heimische Firmen geben auf Einladung des Rahdener SPD-Bürgermeisterkandidaten Auskunft. mehr...


Gegründet im Jahr 2020: Im Bielefelder Stadion stattet die Werbeagentur die Logen der Ehrengäste neu aus. Firmengründer Jens Riepelmeier (rechts) und Mitarbeiter Alexander Duffe. Foto:

Rahden Start-up macht coole Werbung

Rahdener Werbeagentur „braendz“ sitzt in den ehemaligen Altstadtstuben. Ihr Ziel ist es, möglichst Großkunden zu betreuen. mehr...


Der völlig zerstörte Kombi wurde von einem Abschleppunternehmen geborgen. Der Fahrer des Unfallwagens kam mit schweren Verletzungen in das Krankenhaus Lübbecke. Foto: Polizei

Rahden Auto überschlägt sich

Einem Reh ausgewichen und gegen einen Baumstumpf geprallt: Der Fahrer verletzt sich bei dem Unfall in der Rahdener Ortschaft Preußisch Ströhen schwer. mehr...


Viel Platz herrscht momentan, aufgrund eingeschränkter Besucherzahlen in den Becken des Rahdener Freibads. Foto: Peter Götz

Rahden Halb voll oder halb leer?

Gerade an den „Hundstagen“, am letzten Ferienwochenende sind die Corona-Regeln für die, die draußen bleiben müssen, kein wirkliches Vergnügen. mehr...


Noch ungewöhnlich: Stellplätze mit Ladesäule an einem Mietshaus. Von links Merle Mehls, Achim Grube (GBSL Geschäftsführer), Bürgermeister Bert Honsel, Elmar Vogel (Stadtwerke Lübbecke) und Markus Hannig (Geschäftsführer Stadtwerke Lübbecke) beim Ortstermin an der Bahnhofstraße in Rahden Fotos: Michael Nichau

Rahden Geothermie und Strom vom Dach

Die Stadtwerke Lübbecke und die Bau- und Siedlungsgemeinschaft GBSL haben in Rahden ihr erstes gemeinsames Mieterstromprojekt an der Bahnhofstraße 15 verwirklicht. mehr...


Noch sind die Klassenzimmer an den Schulen im Rahdener und Stemweder Land leer. Am 12. August soll der Regelbetrieb wieder starten, allerdings mit konsequenter Maskenpflicht. Foto:

Rahden Mit Maske eine „Herausforderung“

Wie soll der so genannte „Regelbetrieb“ an den Schulen funktionieren. Besonders in der Maskenpflicht sehen die Schulen Nachbesserungsbedarf. mehr...


Mustafa Korkmaz (rechts) will auch in der zweiten Bundesliga-Saison mit Rahden brillieren. Die Liga könnte bis zum ersten Spieltag allerdings noch schrumpfen – Schuld ist Corona. Foto: Notz

Rollstuhl-Basketball „Die Vereine leisten Großartiges”

Die Baskets 96 Rahden basteln mitten in der Corona-Krise unter Volldampf an ihrem Kader. Auch die zweite Bundesliga-Saison soll schließlich ein Erfolg werden. Einige Rivalen müssen zittern. mehr...


Die Mitglieder des Rahdener Wahlausschusses hatten die Gelegenheit, vor der Abstimmung Einblick in den Ordner der eingereichten Wahlunterlagen zu nehmen. Hier schaut sich Manfred Staubach (FWG, rechts) wie auch schon zuvor Bianca Winkelmann (CDU) die Unterlagen bezüglich der UfR an. Jörg Redeker (links) von der Rahdener Stadtverwaltung steht Staubach für Fragen zur Verfügung. Das Ergebnis: Alles O.K., der Wahlvorschlag der UfR wurde vom Ausschuss einstimmig angenommen. Foto: Dieter Wehbrink

Rahden UfR und AfD treten bei Stadtratswahl an

Einstimmig beschlossen die Mitglieder des Rahdener Wahlausschusses die Zulassung der eingereichten Wahlvorschläge. mehr...


1 - 10 von 2062 Beiträgen