Rahden Alle Osterfeuer sind abgesagt

Die beliebten Osterfeuer dürfen in diesem Jahr nicht abgebrannt werden. Aufgrund des aktuellen Kontaktverbotes ist es strengstens untersagt, Veranstaltungen wie ein Osterfeuer zu organisieren. Das Ordnungsamt wird die Einhaltung kontrollieren. Foto: Oliver Schwabe

Osterfeuer sind für viele Menschen ein fester Bestandteil der jährlichen Brauchtumspflege. In diesem Jahr muss auf das Feuer allerdings verzichtet werden. Denn die aktuelle Corona-Krise erfordert es, dass soziale Kontakte sowie größere Menschenansammlungen gemieden werden. mehr...

Hier wird gebaut: Ziel ist es, dass sich Hubboden im Nichtschwimmerbecken des Rahdener Hallenbades wieder tiefer senken lässt. Foto:

Rahden Arbeiten im Hallenbad laufen weiter

Im September fertig? Die Hubbodenerneuerung in der Rahdener Einrichtung schreitet auch in Corona-Krise vorerst voran. mehr...


Von der Friseurinnung des Kreises Minden-Lübbecke hat Günter Drechsler seinen Goldenen Meisterbrief erhalten. Foto:

Rahden Tony Marshall war bereits sein Kunde

Zu den wohl berühmtesten Gästen, die Günter Drechsler in seinem Friseursalon in Rahden begrüßen konnte, zählt Schlagerstar Tony Marshall. Aber auch viele Rahdener hat er frisiert. Für seine Leistung hat Drechsler nun den Goldenen Meisterbrief überreicht bekommen. mehr...


Auch die Unternehmen Kolbus und Müller Martini Buchbindesysteme in Rahden reagieren auf die derzeitige Corona-Krise. Viele Mitarbeiter arbeiten im Home-Office oder in speziellen Schicht-Systemen. Auch Kurzarbeit ist teilweise angemeldet worden. Foto:

Rahden Kolbus und Müller Martini Buchbindesysteme ergreifen Maßnahmen wegen Corona

Wie viele andere Betriebe sehen sich auch die Firmen Kolbus und Müller Martini Buchbindesysteme mit den Auswirkungen der Corona-Pandemie konfrontiert. Zum Schutz der Mitarbeiter werden in beiden Rahdener Betrieben nun Maßnahmen ergriffen und die Arbeitsstruktur verändert. mehr...


Symbolbild. Foto: dpa

Kreis Minden-Lübbecke 2000 Anträge für Kurzarbeit gestellt

Die Agentur für Arbeit der Kreise Minden-Lübbecke und Herford hat eine erste Hochrechnung der Anzahl der Anträge für Kurzarbeit von Betrieben, die von der Corona-Krise betroffen sind, veröffentlicht. mehr...


Solche ähnlichen Atemschutzmasken spendet die Rahdener Firma Meierguss. Foto: dpa

Rahden Meierguss spendet Atemschutzmasken

Das Rahdener Unternehmen unterstützt Arztpraxen, Altenheime und das Krankenhaus. Die Verteilung und Koordination übernimmt die ehrenamtliche Rahdener Nachbarschaftshilfe. mehr...


Als „die Nadel im Heuhaufen“ beschreibt Dorothee Brandt aus Rahden die 13-jährige Schimmelstute Drottning. Für das Islandpferd sucht sie ein neues Zuhause mit Besitzern, die sich fachgerecht um das erkrankte Tier kümmern können. Foto:

Rahden Neues Zuhause dringend gesucht

„Drottning ist etwas ganz Besonderes. Sie ist die Nadel im Heuhaufen“, sagt Dorothee Brandt. Gemeint ist Brandts 13-jährige Stute. Weil sich die Rahdenerin aus emotionalen Gründen nicht mehr um das Islandpferd kümmern kann, sucht sie einen neuen Besitzer. mehr...


Durch das Einreiseverbot der ausländischen Saisonkräfte fehlen diese unter anderem in der Spargelernte. Viele Landwirte bekommen dadurch massive Probleme, können ihre Ernte nicht einfahren und diese nicht verkaufen. Foto: dpa

Rahden Spargelernte: „Die Natur wartet nicht“

Das vorläufige Einreiseverbot für ausländische Saisonkräfte stellt alle heimischen Sonderkulturbetriebe vor riesige Herausforderungen. Volker Schmale, stellvertretender Kreislandwirt aus Varl, fordert deshalb nun dringend, diese Regelung noch einmal zu überdenken. mehr...


91 - 100 von 1977 Beiträgen