Mi., 13.02.2019

Life House präsentiert »Carvin Jones Band« und den Life House Jam Doppeltes Musik-Vergnügen

Carvin Jones tritt im Live House auf.

Carvin Jones tritt im Live House auf.

Wehdem (WB). Erst steht im Life House ein internationaler Gitarrist auf der Bühne: Carvin Jones aus Texas tritt mit er »Carvin Jones Band« an diesem Freitag, 15. Februar, auf. Drei Tage später spielen dann aber lokale Musiker auf der Bühne – beim Life House Jam.

Blues-Rock wird den Besuchern des Konzertes der »Carvin Jones Band« ab 20 Uhr geboten. Auf Einladung des Vereins für Jugend, Freizeit und Kultur (JFK) in Stemwede reist der Texaner in die Gemeinde, um die Zuhörer von seiner ehrlichen Musik zu begeistern und die Erinnerung an frühere Gitarren-Helden zu bewahren. Seine Band war bereits in Amerika bekannt, als sie 1999 den Schritt nach Europa wagte. Durch Auftritte mit BB King, Albert Collins, Jeff Beck und Gary Moore erhielt die Band einmalige Gelegenheiten und nutzte sie für sich.

Karten gibt es noch

Sein Publikum zieht Frontmann Carvin Jones bei seinen Auftritten mit seiner Ausstrahlung und seinem musikalischen Talent in seinen Bann. Er begann bereits mit 11 Jahren Gitarre zu spielen, ehe er mit 19 Jahren seine Karriere startete. 2001 wurde er vom Guitarist Magazine dann unter die 50 besten Blues-Gitarristen gewählt, heißt es auf der Internetseite des Künstlers.

Während er am Freitag noch in Stemwede spielt und anschließend einige Städte in Deutschland, wie Berlin, für seine Konzerte ansteuert, steht er Anfang März bereits wieder in den Vereinigten Staaten auf den Bühnen.

Karten für das Konzert im Life House gibt es an der Abendkasse. Für Kartenreservierungen und Informationen steht das Life House unter Telefon 05773/991401 zur Verfügung. Reservierungen sind auch per E-Mail an: info@jfk-stemwede.de möglich. Der Eintritt kostet 15 Euro, ermäßigt 13 Euro.

Live House Jam

Einige Tage später, am Montag, 18. Februar, treffen ab 19 Uhr Profis auf Anfänger. Dann beginnt im Life House wieder die Jam-Session an der jeder Musiker teilnehmen kann. Das Ziel ist, dass sie sich auf der Bühne austauschen und dass verschiedene Menschen zusammen kommen. Was dabei heraus kommt, ist eine Überraschung – für die Zuschauer und die Künstler. Dafür gibt es keinen stilistischen Rahmen. Erlaubt ist, was gefällt, sagt der Veranstalter.

Teilnehmen können Musiker und Sänger, egal ob Profi oder Anfänger. Beim Life House Jam geht es darum, dass Musiker ungezwungen aufeinander treffen und sich ihrer Passion für die Musik hinzugeben. Auch Besucher, die selbst keine Musik machen, sondern nur die Musik genießen möchten, sind eingeladen. Der Eintritt ist frei. Interessierte Musiker können sich an Rüdiger Lusmöller wenden, Telefon 05745/704, oder per E-Mail an ruediger.lusmoeller@gmail.com.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6387281?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516046%2F