Do., 16.05.2019

Trägerverbund Demenz informiert Hilfe für Kranke und Angehörige

Demenz trifft auch die Angehörigen.

Demenz trifft auch die Angehörigen.

Rahden (WB). »Mit Vergesslichkeit und Altersverwirrtheit umgehen« ist eine Informationsreihe für Angehörige von Menschen mit Demenz in Rahden betitelt. Der Trägerverbund Demenz im Kreis Minden Lübbecke bietet in Kooperation mit dem Netzwerk Ambulante Dienste, NADel e.V. und in Zusammenarbeit mit der AOK Nord-West regelmäßig kostenlos zu diesem Thema an.

»Im Alter wird man halt ein wenig tüttelig.« Diesen Satz hören Familienangehörige immer wieder, wenn sie davon berichten, was die Oma oder der Opa seit einiger Zeit alles vergessen. »Doch so gar nichts damit zu tun hat es, wenn ältere Menschen an Demenz erkranken. Denn dieses Krankheitsbild bedeutet für die Betroffenen und ihre Angehörigen viel mehr, als einfach einmal etwas zu vergessen«, schreibt der Trägerverbund Demenz.

Basiswissen zur Altersverwirrtheit

Um Informationen hierzu an die Hand zu geben, werden regelmäßig kostenlose Informationsreihen im Kreis Minden-Lübbecke organisiert. Die Kursleiter vermitteln Basiswissen zur Altersverwirrtheit. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen Verhaltensstrategien im Umgang mit erkrankten Angehörigen kennen. Herausfordernde Situationen gehören immer wieder zum Alltag im Leben mit Demenzerkrankten. Verständnis zu entwickeln, hilft den Menschen mit Demenz sowie ihren Familienmitgliedern.

Darüber hinaus gibt es praktische Tipps für die häusliche Pflege. Ergänzt wird das Programm durch Wissen über die Finanzierung der Pflege, Entlastungsmöglichkeiten für die Angehörigen und rechtliche Vorsorgemöglichkeiten.

Veranstaltung in Preußisch Ströhen

In Preußisch Ströhen beginnt eine Informationsreihe am Mittwoch, 26. Juni, um 18 Uhr. Beendet soll die Veranstaltung um 20 Uhr sein. Das Treffen wird im Seniorenheim Familie Gärtner am Volkeningweg 8 durchgeführt. Der Kurs beinhalten 10 Treffen im wöchentlichen Rhythmus (20 Stunden).

Die Teilnahme ist kostenlos, aber eine Anmeldung ist dringend erforderlich. Anmeldung und Information: PariSozial Minden-Lübbecke/Herford unter Telefon 0571/8280215.

Kommentare

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6615193?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516046%2F