Vorsitzender Michael Duffe holt Varlheider Adler von der Stange
Schützenchef besteigt den Thron

Rahden (WB). Der Jubel ist riesig gewesen: Kein Geringerer als Michael Duffe, der Vorsitzende selbst, hat am Sonntag den hölzernen Adler beim Königsschießen in Varlheide erlegt.

Sonntag, 14.07.2019, 15:56 Uhr aktualisiert: 14.07.2019, 15:58 Uhr
Der Vorsitzende Michael Duffe (rechts) hat den Varlheider Schützenthron bestiegen. Die Proklamation nahm deshalb sein Stellvertreter Andreas Kokemor (Mitte) vor. Neuer Varlheider Jungkönig ist Sven Krone. Foto: Fotos: Heidrun Mühlke
Der Vorsitzende Michael Duffe (rechts) hat den Varlheider Schützenthron bestiegen. Die Proklamation nahm deshalb sein Stellvertreter Andreas Kokemor (Mitte) vor. Neuer Varlheider Jungkönig ist Sven Krone. Foto: Fotos: Heidrun Mühlke

Es war der 207. Schuss, als der Vogel zu Boden fiel. Überschwänglich packten die Schützen ihren Chef und trugen ihn auf Schultern. Der 46-jährige Verwaltungsfachwirt, der bei der Stadt Rahden beschäftigt ist, besteigt den Thron gemeinsam mit Ehefrau Diana.

Majestät freut sich riesig

»Ich wollte ja schon häufiger gern mal König werden«, sagte Seine Majestät. »Jetzt bin ich glücklich, dass es beim dritten Versuch geklappt hat.«

Neuer Varlheider Jungschützenkönig ist Sven Krone. Der Adler fiel hier mit dem 342. Schuss. Der 28-jährige Zerspanungsmechaniker und dritte Schießwart des Vereins nimmt seine Frau Janine mit auf den Thron.

Bei den Kindern sicherte sich der 13-jährige Schüler Jan-Luca Wehebrink die Königswürde mit dem 142. Schuss. An seiner Seite ist die Kinderkönigin Mina Krüger.

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6776894?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516046%2F
Verheerender Brand auf Reiterhof: Polizei sucht Kia-Fahrer
Weiße Rosen erinnern an den Tod von sieben Pferden, die durch den gelegten Brand keine Chance hatten. Foto: Louis Ruthe
Nachrichten-Ticker