Do., 05.09.2019

Verletzt wurde bei dem Feuer in Rahden niemand Brand einer Scheune in Tonnenheide

Auf dem großen Anwesen am Hahnenkamp waren Feuerwehrleute der Löschgruppen Tonnenheide und Wehe sowie der Löschzüge Rahden und Preußisch Ströhen im Einsatz.

Auf dem großen Anwesen am Hahnenkamp waren Feuerwehrleute der Löschgruppen Tonnenheide und Wehe sowie der Löschzüge Rahden und Preußisch Ströhen im Einsatz. Foto: Elke Bösch

Rahden (bös). Ein Feuer hat am Donnerstagabend eine Scheune in Tonnenheide zerstört. Menschen oder Tiere kamen nicht zu Schaden.

Nach Auskunft von Andreas Berg (Löschzug Rahden) waren in dem Gebäude Strohballen und landwirtschaftliche Geräte gelagert. Auf dem großen Anwesen am Hahnenkamp waren Feuerwehrleute der Löschgruppen Tonnenheide und Wehe sowie der Löschzüge Rahden und Preußisch Ströhen im Einsatz.

Die Leitung lag bei Carsten Kunter. Die Alarmierung erfolgte um 18.22 Uhr. Als die ersten Wehren eintrafen, stand die Scheune bereits im Vollbrand. Auf andere Gebäude und die Silos griffen die Flammen nicht über. Das verhinderte die Feuerwehr.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6903330?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516046%2F