Fr., 13.09.2019

Treffen in Preußisch Ströhen mit Gottesdienst Biker gedenken Verstorbenen

Auch eine Ausfahrt ist beim Treffen vorgesehen.

Auch eine Ausfahrt ist beim Treffen vorgesehen. Foto: WB-Archiv

Rahden (WB). Zum 17. Bikertreffen erwartet Preußisch Ströhen am Tag der Deutschen Einheit, 3. Oktober, wieder mehrere 100 Teilnehmer. Sie kommen aus ganz Westfalen – nicht nur, um an einer Ausfahrt teilzunehmen, sondern um gemeinsam einen Motorrad-Gedenkgottesdienst zu feiern, in dem sie bei Glockenläuten an ihre verstorbenen Bikerkollegen erinnern.

Auftakt mit Frühstück

Beginn dieser Veranstaltung ist um 9.30 Uhr mit einem Frühstück am Nordpunkt in der Rahdener Ortschaft. Um 11 Uhr starten die Biker zum Korso, der den Schulhof gegenüber der Immanuelkirche in Preußisch Ströhen zum Ziel hat. Dort wird der Gottesdienst gefeiert, an dem die Band »Return« und Pfarrer Uli Hüsemann mitwirken. Anschließend geht es zurück zum NRW-Nordpunkt. Dort stehen Steakbude, Kaffee und Kuchen bereit.Veranstalter sind evangelische Kirchengemeinde Preußisch Ströhen, Kirchenkreis, Bikers Church Westfalen sowie das NRW-Nordpunktkomitee. Die kulinarische Versorgung haben in diesem Jahr die Teams von Westfalen-Hof und Feinkost Hofmann übernommen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6923935?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516046%2F