Di., 03.12.2019

109. Ortsschau: Festlicher Jahresausklang bei „Planwagen Wiehe“ RGZV Varl ehrt die Sieger

Sieger der Jugendgruppe (von links): Alia Beckmann, Aron Beckmann, Niklas Hackemeier, Lauritz Brockmann, Merle Rohlfing, Lenn-Luis Röhling und Kanya Pörtner.

Sieger der Jugendgruppe (von links): Alia Beckmann, Aron Beckmann, Niklas Hackemeier, Lauritz Brockmann, Merle Rohlfing, Lenn-Luis Röhling und Kanya Pörtner. Foto: Peter Götz

Von Peter Götz

Rahden (WB). Auch die letzte Ausstellung der Rahdener Geflügelzuchtvereine in diesem Jahr hat beim RGZV Varl mit 6 Mal „vorzüglich“ und 12 Mal „hervorragend“ wieder ansehnliche Zuchterfolge erbracht. In einer kurzen Ansprache dankte Helmut Eikenhorst allen Helfern und berichtete, dass mit 283 ausgestellten Tieren sogar eine leichte Steigerung im Vergleich zum Vorjahr erzielt werden konnte.

„Allein 94 Tiere kamen aus unserer Jugendabteilung“, stellte der Vorsitzende heraus. „Das ist nicht überall so, darauf können wir stolz sein, denn die Jugend ist unsere Zukunft. Vielen Dank an die Jugend-Obleute.“ Gemeint sind Niklas Hackemeier und Lauritz Brockmann, die sich in diesem Jahr um die Belange der Jungzüchter gekümmert hatten.

Ehrengast Willi Kopmann überbrachte als stellvertretender Bürgermeister die Grüße und ein Geschenk aus dem Rathaus und hob seinerseits die lange Tradition und die Bedeutung der Geflügelzuchtvereine im Rahdener Stadtgebiet hervor.

Die Ergebnisse: Abteilungssieger mit Prädikat „v“ wurden 2019 Tobias Jekel (Wassergeflügel), Friedhelm Kameier (Hühner) und Andre Beckmann (Zwerghühner).

Die Ehrenpreise: Jeweils ein LVE ging an Erhard Hodde (hv) und Andreas Gieske (v), einen BVE erhielten Tobias Jekel (v) und Lars Klamor (hv). Sonderehrenpreise gingen an Friedhelm Kameier (hv), Hartwig Sassenberg (hv), Lars Klamor (hv) und Helga Pörtner (sg).

Sachpreise erhielten Friedhelm Kameier, Steffen Hackemeier, Tobias Jekel und Andreas Gieske.

Die Leistungspreise wurden Andreas Gieske und Friedhelm Kameier (Wassergeflügel), Hartwig Sassenberg und Friedhelm Kameier (Hühner) beziehungsweise Andreas Gieske und Lars Klamor (Zwerge) zugesprochen.

Wanderpokale erhielten Lars Klamor und Friedhelm Kameier.

In der Jugendabteilung gingen Aron und Alia Beckmann mit ihren Zwerghühnern (hv) als Gesamtsieger hervor, jeweils einen JLVE erhielten Lenn-Luis und Lara-Sophie Röhling (hv). Den JBVE gewann Merle Rohlfing (hv). Stadtehrenpreise errangen Kanya Pörtner (hv) und Luc-Eric Röhling (sg). Mico und Janne Eikenhorst nahmen zwei Sonderehrenpreise (sg) mit nach Hause.

Ein spannendes Kopf-an-Kopf Rennen gab es um den Leistungspreis für sechs Tiere, das Merle Rohlfing vor Lara-Sophie Röhling und Aron und Alina Beckmann knapp für sich entscheiden konnte. Jugend-Wanderpokale erhielten Aron und Alia Beckmann und Luc-Eric Röhling. Als Preisrichter traten Rudolf Fischer, Christian Grundmeier, Ralf Hirsekorn und Fran Sewing auf. Die Auswertung oblag Andreas Gieske.

Kommentare

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7105916?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516046%2F