Do., 30.01.2020

Bonitas will Angebot in Rahden weiter ausbauen „Jugendliche Pflege“ boomt

„Wir bleiben in Rahden“, sagen die Bonitas-Mitarbeiter (von links) Norbert Maas und Annika Schreiber (Pflegedienstleitung), Valentina Hartung (Teamleiterin Wohngruppen) und Bereichsleiterin Franziska Baber, hier auf dem Flur einer der WGs.

„Wir bleiben in Rahden“, sagen die Bonitas-Mitarbeiter (von links) Norbert Maas und Annika Schreiber (Pflegedienstleitung), Valentina Hartung (Teamleiterin Wohngruppen) und Bereichsleiterin Franziska Baber, hier auf dem Flur einer der WGs. Foto: Michael Nichau

Von Michael Nichau

Rahden (WB). „Nein, Bonitas in Rahden gibt kein Stockwerk an das Krankenhaus ab.“ – Energisch widerspricht Bereichsleiterin Franziska Baber aus Herford den Gerüchten, die sich seit Veröffentlichung über die Kooperation des Krankenhauses Rahden mit dem Mindener Johannes-Wesling-Klinikum breit gemacht haben.

„Uns wird es auch weiterhin in Rahden geben. Unser Mietvertrag mit der Stadt Rahden läuft bis 2034. Und wir möchten wohl auch länger bleiben“, kündigt sie an.

Bonitas betreibt in den oberen drei Etagen des ehemaligen Bettenhauses der Klinik, die die Stadt Rahden gekauft hatte, eine Station für Intensivpflege von Beatmungspatienten sowie auf zwei Stockwerken Wohngemeinschaften für junge Pflegebedürftige. Und diese Wohngruppe soll noch erweitert werden, kündigt Franziska Baber an.

Denn: Seit fünf Jahren gibt es Bonitas am Standort in Rahden. Seit drei Jahren existiere das neue Konzept für so genannte „jugendliche Pflege“. Und der Bedarf steige ständig. „Mit einer solchen Nachfrage hatten wir zu Beginn des Projektes nicht gerechnet. Dieser Bereich boomt“, sagte Baber. Man sei hier nicht im Bereich konventioneller Pflege tätig, erläuterten Norbert Maas und Annika Schreiber von der Pflegedienstleitung vor Ort. Gemeinsam mit der neuen Teamleiterin Valentina Hartung setzen sie das Konzept täglich um.

„Wir haben hier Menschen im Alter zwischen 18 und 60 Jahren, die durch einen Schicksalsschlag oder eine Erkrankung plötzlich pflegebedürftig geworden sind“, sagt Maas. „Normalerweise würden sie – wie Senioren – ein einem Pflegeheim landen. Damit geben sich die jüngeren Patienten aber nicht zufrieden“, sagt Annika Schreiber. Natürlich müsse niemand, der älter werde als 60 Jahre, hier ausziehen.

„Es geht uns in diesem Konzept darum, die normalen Lebensabläufe – trotz des Pflegeanspruchs – beibehalten zu können. So gehen die Bewohner zu Konzerten, ins Kino, zum Stemweder Open Air, zum Blasheimer Markt oder auch nur einfach mal ins Eiscafé“, erläutert Franziska Baber den Alltag in der Wohngemeinschaft. Das könne individuell oder auch in der Gruppe geschehen.

„Es sind selbstbestimmte Menschen, denen wir dies auch weiter ermöglichen wollen. Wenn es sein muss, auch mit persönlicher Begleitung“, sagt Norbert Maas.

Am 1. Februar wird das Konzept drei Jahre alt. „Der Erfolg gibt uns recht. Wir haben weitere Anfragen aus ganz Deutschland, denn dieses Angebot fehlt vielfach“, sagt Franziska Baber. In der Einrichtung gebe es keine Besuchszeiten. Dass Freunde kämen oder übernachteten, sei normal. „Das ist hier wie in einer ganz normalen Wohnung. Nur die Pflege ist 24 Stunden am Tag da.“

Und so hat Bonitas vor, den Bereich der schweren Beatmungsfälle auf acht Betten zu reduzieren. Im Gegenzug werde die „junge Pflege“ auf 22 Betten aufgestockt.

„Wir hätten selbst nicht erwartet, dass sich das tatsächlich so entwickelt“, sagt Norbert Maas. Ursprünglich sei die Heimaufsicht mit der Idee der Pflege für junge Menschen an Bonitas herangetreten. „Die pflegebedürftigen, meist körperlich eingeschränkten Menschen fühlen sich wohl, bleiben bei uns und sind zufrieden“, sagt Maas.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7226156?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516046%2F