Stemwede „Hamstern von Waren ist unsolidarisch“

Stefan Hartmann, Chef des E-Center in Levern, versichert, dass es keine Engpässe in der Warenversorgung geben wird. Mit diesen Schildern wird an die Solidarität appelliert. Foto: Mühlke

Steigende Corona-Zahlen: Regale von Toilettenpapier und Co. leeren sich wieder. Stefan Hartmann, Betreiber des E-Centers in Stemwede, appelliert an die Vernunft der Kunden. mehr...

Feuerwehrkameraden im Einsatz für die Sicherheit des Bürgers: Axel Vordemfelde, Jörn Stubbe und Niklas Beneker (v.li.) bei der Hydrantenkontrolle in Haldem. Im Brandfall kann die Feuerwehr hier auch Löschwasser entnehmen. Foto: Heidrun Mühlke

Stemwede Hydranten können Leben retten

Ehrenamtlicher und sehr wichtiger Einsatz: Die Feuerwehrkameraden aus Stemwede kontrollieren die Löschwasser-Entnahmestellen im Gemeindegebiet auf ihre Funktion. mehr...


Mit Sicherheit wohl fühlen: das bejahen Christiana und Rüdiger Meyer-Pilz mit Corona -Sicherheitsvorkehrungen im Hotel Meyer-Pilz. in Levern. Foto: Heidrun Mühlke

Stemwede Schwierige Zeiten für Hoteliers

Meyer-Pilz sagt Gästen aus Risikogebieten ab – es sei denn, sie haben einen negativen Text. Der Stemweder Gastronomiebetrieb hat die Corona-Krise für Investitionen genutzt mehr...


Das völlig zerstörte Auto der 74-jährigen Stemwederin. Die Feuerwehr musste die lebensgefährlich verletzte Frau mit der Rettungsschere aus dem Fahrzeugwrack befreien. Foto: Torsten Fischer

Stemwede Update: Unfallopfer stirbt im Krankenhaus

Schwerer Unfall in Niedermehnen am Donnerstagabend, 15. Oktober: Eine Stemwederin (74) fuhr mit ihrem Kia gegen einen Baum. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. mehr...


Sabine Brandt und Katharina Ilmer (von links) beraten Rita Martens im Kleidershop. Die Oppenweherin ist auf der Suche nach einer Jeans. Auf rund 70 Quadratmetern sind aber nicht nur Kleidungsstücke, sondern auch Taschen, Bettwäsche und mehr zu finden. Foto: Heidrun Mühlke

Stemwede Modisches aus zweiter Hand

Kleidung und Haushaltsartikel zum kleinen Preis gibt es im Kleidershop „Sieben Sachen“ in Wehdem. Aus der ehemaligen Kleiderkammer hat das DRK Stemwede einen Laden mit Boutique-Charakter gemacht. mehr...


„Wir alle brennen für unseren Beruf und für die Landwirtschaft“, sagt Julian Aping. Auch der Junglandwirt aus Westrup möchte mit Vorurteilen über seinen Beruf aufräumen. Foto:

Stemwede/Kreis Minden-Lübbecke Junglandwirte wollen aufklären

Gegen Romantisierung und Vorurteile: An der WLV-Initiative „Generation Zukunft” beteiligen sich auch junge Bauern aus dem Mühlenkreis, darunter Julian Aping aus Stemwede. mehr...


Symbolfoto. Foto:

Bohmte/Stemwede Stemwederin (82) verbringt Nacht im Unfallauto

Eine Passantin findet den verunglückten Wagen in einem Straßengraben in Bohmte. Die Seniorin am Steuer ist geschwächt, aber ansprechbar. Sie kommt ins Krankenhaus. mehr...


Am liebsten direkt vom Baum mögen Philipp (5 Jahre) und Franziska (8) aus die knackigen Früchte. Diese hier probierten sie während des Aktionstages am Schäferhof. Foto: Heidrun Mühlke

Stemshorn Knackiges Obst und himmlische Torten

Der Apfeltag auf dem Schäferhof in Stemshorn lockte viele Besucher an. Beteiligt waren auch das Saftwerk aus Stemwede und der Stand „Früchtchen“ von Susanne Fleer, Preußisch Oldendorf. mehr...


Jetzt wissen ortsunkundige Wanderer, wo sie ihre Rast einlegen: Sunderner Heimatfreunde Sundern montieren die Tafel an die Bank Foto:

Stemwede Sunderner putzen ihr Dorf heraus

Bürger installieren in der Stemweder Ortschaft eine neue Ortsteil-Tafel und setzen viele Narzissen-Zwiebeln in die Erde. mehr...


Landwirt Carsten Mattelmeyer (28) in seinem Schwienestall. Er verfolgt die Entwicklungen rund um die Corona-Schließung der Schlachthöfe mit großen Befürchtungen für die Zukunft. Foto:

Stemwede Landwirte vor dem Corona-Kollaps

Die Corona-Krise zeigt jetzt auch schon Auswirkungen auf die heimische Landwirtschaft. Schwiene werden bald nicht mehr abgenonmmen. mehr...


1 - 10 von 2388 Beiträgen