Stemwede Der neue Stemweder Rat steht fest

Die Wahlhelfer, so wie hier in Wehdem Janine Andes (rechts) und Birgit Kokemoor, arbeiteten in der Corona-Krise unter Sicherheitsbedingungen. Foto: Andreas Kokemoor

Die FDP zieht nach dem unerwarteten Wahlerfolg mit sechs Mandatsträgern in das Gremium ein. Es gelang ihr sogar, zwei Direktmandate zu holen. mehr...

Sie stießen an: Bei Rosengarten in Ilwede gratulierte CDU-Gemeindeverbandsvorsitzender Andreas Weingärtner (rechts) Bürgermeister Kai Abruszat (FDP) zur Wiederwahl. Foto: Kokemoor

Stemwede Abruszat erringt 90,4 Prozent

Die CDU verliert in Stemwede Prozentpunkte, ist aber stärkste Parteil. Die starke FDP überrascht mit 19,9 Prozent, kann ihren Anteil mehr als verdoppeln und holt zwei Direktmandate mehr...


Preisträger und Organisatoren (von links): Petra Pigerl-Radtke (IHK Ostwestfalen), Karl-Heinrich Depenbrock (Stemwede), Bodo Cordes (regionale Umweltstiftung), Jörg Witthöft (ZF Bielefeld), Alexander Bonde (Bundesstiftung Umwelt), Wolfgang Strotmann (Holzmanufaktur Harsewinkel) und Ulrich Tepper (IHK). Foto: Thomas F. Starke

Bielefeld/Stemwede/Harsewinkel „Stahl für einen Eiffelturm“

Viele kleine Mengen führen am Ende auch zu einem Berg an recycelbarem Stahl. Für ihr Modell einer Kreislaufwirtschaft erhält die Bielefelder Niederlassung von ZF den ostwestfälischen Nachhaltigkeitspreis – neben Depenbrock in Stemwede und der Holzmanufaktur in Harsewinkel. mehr...


Im Beisein von Klaus Hennemannn und Vize-Präsident Wilfried Windhorst uberreicht Dietmar Heßlau den Spendenscheck an Ansgar Matern (von links). Es freut sich auch Melanie Heselmeier, Vorsitzende des Fördervereins der Grundschule Oppenwehe. Foto:

Stemwede Damit Kinder gesund aufwachsen

Der Lions Club Rahden-Espelkamp hat der Grundschule Oppenwehe eine Spende in Höhe von 1760 Euro überreicht. mehr...


Eine 200 Meter lange Schneise hat Erkenntnissen der Polizei zufolge ein Autofahrer auf diesem Maisfeld hinterlassen. Foto: Polizei

Stemwede Wer fuhr durch das Maisfeld?

Als ein 30-jähriger Stemweder in diesen Tagen sein Maisfeld in Haldem besuchte, erlebte er eine Überraschung: In einer rund 200 Meter langen Schneise waren die Pflanzen zu Boden gedrückt worden. mehr...


Der Dielinger Landwirt Dominik Schmedt hat an seinem Acker am Sportgelände eine Tafel mit Informationen zu Anbau, Düngung und Pflanzenschutz aufgestellt. Foto: Heidrun Mühlke

Stemwede Was wächst denn da auf dem Feld?

Der Stemweder Landwirt Dominik Schmedt stellt eine Informationstafel an seinem Acker am Dielinger Sportplatz auf. mehr...


Das als Wohnobjekt umgebaute ehemalige Bauernhaus in Stemwede-Westrup brannte völlig ab. Die Bewohner retteten sich in letzter Minute. Verletzt wurde niemand. Foto: Torsten Fischer

Stemwede Ermittler schließen Brandstiftung aus

Feuer vernichtet ehemaliges Bauernhaus in Stemwede-Westrup. Die Ursache ist wohl ein technischer Defekt. Der Schaden wird von der Polizei auf 500.000 Euro geschätzt. mehr...


Der Vorstand des neuen Vereins Senioren-Fahrdienst Stemwede zeigt schon mal, wie ein geeignetes Fahrzeug für die ehrenamtliche Beförderung von älteren Mitbürgern aussehen könnte: Von links der stellvertretende Vorsitzende Hermann Gesenhues, Kassierer Wilfried Röhling und Vorsitzender Reinhard Grewe. Foto:

Stemwede Pläne für Senioren-Fahrdienst reifen

Auf Anruf ältere Mitmenschen, die nicht mehr Auto fahren können, eine ehrenamtliche Beförderung zu ermöglichen – das stellt Vereinsvorsitzender Reinhard Grewe im Interview vor. mehr...


Gute Nachrichten aus Berlin: Hier sprachen der heimische Bundestagsabgeordnete Achim Post und der Stemweder Bürgermeister Kai Abruszat das erste Mal über den Antrag der Gemeinde Stemwede. Das Foto vor der Kuppel des Reichstags wurde vor der Corona-Zeit aufgenommen. Foto:

Stemwede Stemwede erhält 2,2 Millionen Euro

Der heimische Bundestagsabgeordnete Achim Post überbringt die gute Nachricht: „Das Geld vom Bund fließt in das Sporthallen-Sanierungsprojekt in Wehdem“ mehr...


Beim letzten Konzert der Konzertreihe „Stemweder Waldgeflüster“ mit Uwe Müllers Sommernachtstraum durfte das Publikum noch einmal abfeiern. Foto: Heidrun Mühlke

Stemwede Die Fans hätten so gern getanzt

Die Macher vom Stemweder „Waldgeflüster“ ziehen Bilanz. Künstler Uwe Müller lobt vor seinem Auftritt in Haldem den Mut des Veranstalters LSM in Corona-Zeiten. mehr...


11 - 20 von 2363 Beiträgen