Stemwede/Landkreis Nienburg Übung mit „infiziertem“ Wildschwein

Das Tier ist für diese Schweinepest-Übung im Landkreis Nienburg nicht für die Übung getötet worden, sondern war Opfer eines Verkehrsunfalls. Sie begutachten das Wildschwein vor dessen Bergung: (von links): Dr. Christiane Mamarvar (Landkreis Nienburg), Dr. Rebekka Fuhrmann (Landkreis Nienburg), Hubert Wichmann (Forstamt Nienburg), Dr. Kay Schimansky (Landkreis Nienburg), Claus Reimann (Revierförsterei Rehburg), Anne Brauer (Landkreis Nienburg) und Marcus Büsching (Landkreis Nienburg). Foto: Landkreis Nienburg

Die Sorge vor einem Ausbruch der ASP-Tierseuche wächst täglich. Landwirte, nicht nur aus Stemwede, befürchten schlimme wirtschaftliche Auswirkungen. mehr...

Auch der Sänger von „All Nine Yards“ zeigte sich im Wehdemer Life House in Höchstform. Foto: Heidrun Mühlke

Stemwede Fans genießen erstes Indoor-Festival

Premiere in Stemwede: Elf Bands spielen an zwei Tagen im Life House. Veranstalter ist der Verein für Jugend, Freizeit und Kultur (JFK). mehr...


Immer mehr Baufortschritte: Mit viel ehrenamtlicher Arbeit sanieren Leverner Mühlenfreunde das Heuerlingshaus Foto:

Stemwede Schon 2500 Arbeitsstunden stecken im Heuerlingshaus

Der Mühlenverein schafft ein weiteres Schmuckstück für Gelände in Stemwede-Levern. Für seinen unermüdlichen Einsatz erhält Fritz Thoms-Meyer Beifall in der Jahreshauptversammlung. mehr...


Von den fünf neuen Feuerwehrgerätehausern steht in Levern das größte. Hier ist auch die Rettungswache zuhause. Foto: Dieter Wehbrink

Stemwede „Nahezu Punktlandung bei Kosten“

Die fünf neuen Gerätehäuser in der Gemeinde sind fertig: Bürgermeister Kai Abruszat betont: „ÖPP-Projekt war für Stemwede vom Vorteil“ mehr...


Andreas Martens (von links) mit dem neuen Vorsitzenden Lars Köllner und dem Ehrenvorsitzenden Ulrich Rehburg. Foto: .

Stemwede Lars Köllner führt die „Heideböcke“

Wechsel an der Spitze des Vereins aus Stemwede-Oppenwehe: Andreas Martens wird abgelöst und erhält viel Lob für seine geleistete Vorstandsarbeit. Er ist jetzt Ehrenpräsident. mehr...


Bataillonsadjutant Jan Döhnert (von links) mit den Geehrten Manuela Schlömp und Andreas Varenkamp. Die Beiden haben für ihre langjährigen und außergewöhnlichen Verdienste für den Verein die goldenen Vereinsnadel des Westfälischen Schützenbundes bekommen. Foto:

Stemwede Verein ehrt verdiente Mitglieder

Traditionell zwei Wochen nach ihrer Jahreshauptversammlung haben die Oppenweher Schützinnen und Schützen ihre Uniform wieder ausgeführt und am letzten Samstag im Januar ihren jährlichen Winterball im Saal des Vereinswirtes auf Meiers Deele gefeiert. mehr...


Heike Geusch, Heirich Rust, Helmut Altvater (hintere Reite, v.li.) Grete Pollmeier, Dora Jobusch und Ilse Wetzig freuen sich, dass das Milla-Magazin nun auch in plattdeutscher Sprache erhältlich ist. Foto: Heidrun Mühlke

Stemwede „Milla“-Magazin gibt es jetzt auch auf Platt

Das so genannte „Milla“-Magazin des Mühlenkreises ist auch in plattdeutscher Sprache erschienen. Mit dem Heft wollen die Initiatoren Lust machen auf besondere und schöne Landerlebnisse im Kreis Minden-Lübbecke „Vörgestellt in de ortsüblichen plattdüütsken Dialekte!“ mehr...


51,4 Prozent der Ärzte aus dem Mittelbereich Espelkamp sind älter als 60 Jahre. Deshalb könnte sich das Problem bald verschärfen. Foto: dpa

Stemwede Ärztemangel bereitet Stemwede Sorgen

Bürgermeister Kai Abruszat schlägt dem Gemeinderat zur nächsten Sitzung Werbung in ärztlichen Fachorganen, finanzielle Förderungen und „Arztlotsen” vor. mehr...


31 - 40 von 2078 Beiträgen