Stemwede „Ein Heinz-Becker-Platz wäre besser“

Der neue Dorfplatz an der sanierten Kapelle in Haldem könnte nach SPD-Meinung “Heinz-Becker-Platz” heißen. Foto: Wehbrink

Soll ein Weg oder besser ein Platz nach dem ehemaligen Stemweder Bürgermeister Heinz Becker benannt werden? Mit dieser Frage befasst sich am Mittwoch auf Antrag der SPD ein Ausschuss. mehr...

In Haldem sind Wasser und Schlamm die Straße In der Webel runtergeströmt. Gärten und Garagen liefen voll. Ein Landwirt half mit einem Trecker beim Aufräumen. Foto: privat

Stemwede Regen überflutet Straßen

Wie ein schmales Band ist eine Gewitterfront am Samstagabend über die Region gezogen. Die Regenmengen fielen dabei punktuell sehr unterschiedlich aus. Im Ortsteil Haldem strömten Wassermassen die Straße In der Webel runter. Mit Video: mehr...


Der Vorstand des Gemeindesportverbandes Stemwede mit (von links): Dieter Langelahn, Sandra Heckemeier, Dirk Flörke, Wolfgang Möller, Beate Hodde und Dietrich Wehrmann. Sie haben wichtiges für den Sport in der Gemeinde besprochen. Foto: Mühlke

Stemwede Sportler bekommen Krise zu spüren

Die Corona-Krise hat der Stemweder Gemeindesportverband in großem Maße zu spüren bekommen. mehr...


Patrick Lueck begeisterte beim Open-Air-Konzert in der Corona-Krise mit gecoverten Balladen, Folk- und Rocksongs. Foto: Heidrun Mühlke

Stemwede Endlich: Musikgenuss Open Air

Der Verein für Jugend, Freizeit und Kultur (JFK) in Stemwede zum ersten Live-Konzert nach dreimonatiger Pause eingeladen. mehr...


Freuen sich über den schönen Blickfang an der Wehdemer Kirche (von links) : Ralf Tacke (1. Vorsitzender), Siegfried Schnier (2. Vorsitzender), Daniela Niermann (Schriftführerin), Marianne Siekermann (Kassiererin) und Pfarrerin Sigrid Kuhlmann. Foto:

Stemwede Leben in Wehdem spendet Weinlaube

Direkt vor der Wehdemer Kirche steht seit kurzem eine schmiedeeiserne Weinlaube. Sie kist vom Verein Leben in Wehdem aufgestellt worden. mehr...


Die Schöpfer des DESI Case (v. L.): Frank Ernsthausen und Martin Chalupa von KKC aus Levern präsentieren zusammen mit Axel Nawrot und Wilfried Büttemeyer von der Firma Multiclean die erste Serie ihres gemeinsamen Produkts. Foto: Peter Götz

Stemwede Idee in Corona-Zeit schnell verwirklicht

Im Inneren des so genannten „DESI-Case“ befindet sich eine Grundausstattung an universell gebräuchlichen Hygiene und Desinfektionsmitteln. mehr...


Egal, wie das Wetter auch wird – die Fahrradtruppe ist regelmäßig unterwegs. Bis zu 18 Pedalritter nehmen teil. Foto: Heidrun Mühlke

Stemwede „Radfahren ist unser Ding!“

Die Fahrradgruppe aus Stemwede sitzt jetzt schon seit drei Jahren fest im Sattel. Jede Woche steuern die Pedalritter ein anderes Ziel an. mehr...


Impfung ist wichtig für die eigene Gesundheit und für den Schutz der Mitmenschen. Das sagen die Mitglieder des Rotary Clubs Stemwede-Dümmer. Für eine Video-Konferenz haben sie auch ihre eigenen Impfausweise aus der Schublade geholt: (von oben links bis unten rechts) Christoph Droste, Wolfram Wittig, Petra Lösche-Ohrnberger, Johanna Ahlmeier, Dr. Uta Poll, Claudia Schaaf-Gendig, Dr. Brigitte Sommer-Hafer und Dr. Rainer Hafer, Bernd Richter und Karl Ernst Hunting. Foto:

Stemwede Ein Piekser kann viel verhindern

Seit Jahren kämpfen die Serviceclubs von Rotary International erfolgreich gegen Polio, ein heimtückisches Virus. Vor dem Hintergrund des Coronavirus rufen die Mitglieder im Rotary Club Stemwede-Dümmer dazu auf, den eigenen Impfschutz zu überprüfen. mehr...


Das wird es 2020 nicht geben: Die Ehrengäste bei der Eröffnung desLeverner Marktes, gemeinsam mit Freunden aus Stemwedes PartnerstadtLardy (Frankreich). Foto: Mühlke (Archiv)

Stemwede Leverner Markt ist endgültig abgesagt

Nach reichlicher Überlegung hat sich das Marktteam des Gewerbevereins Stemwede dazu entschlossen, den Leverner Markt in diesem Jahr endgültig abzusagen. Das teilen die Verantwortlichen mit. mehr...


Wenn der Gemeinderat in Stemwede dem Projekt zustimmt, kann der TuS Dielingen einen neuen Kunstrasenplatz bauen. Im Ausschuss für Bildung, Generationen, Sport und Kultur haben die meisten Ausschussmitglieder den Antrag bereits für gut befunden. Foto: dpa

Stemwede Grünes Licht für neuen Kunstrasenplatz

Die Zeichen für den Bau eines Kunstrasenplatzes in Dielingen stehen auf grün: Der zuständige Gemeindeausschuss für Bildung, Generationen, Sport und Kultur hat dem Projekt des TuS Dielingen in seiner jüngsten Sitzung mehrheitlich zugestimmt. mehr...


31 - 40 von 2280 Beiträgen