Volksfest profitiert von den Feiertagen – Viehmarkt am Dienstag bildet Abschluss
So schön ist der Brockumer Markt

Brockum (hm/weh). Mit dem Brockumer Markt ist die so genannte »Fünfte Jahreszeit« in Stemwedes Nachbardorf angebrochen. Zehntausende Besucher sind bereits an den ersten beiden der vier Markttage in den beschaulichen Ort Brockum am Fuße des Stemweder Berges geströmt.

Dienstag, 31.10.2017, 06:00 Uhr aktualisiert: 03.11.2017, 07:08 Uhr
Das Feiern auf dem Brockumer Markt ist Kult. Auch Christine, Friederike, Melanie und Lisbet lassen es sich nicht nehmen, das große Volksfest ausgiebig zu genießen. An den Ständen und in den Festzelten herrscht an allen vier Markttagen wieder Hochstimmung. Fotos: Heidrun Mühlke

Brockumer Markt 2017

1/17
  • Foto: Heidrun Mühlke
  • Foto: Heidrun Mühlke
  • Foto: Heidrun Mühlke
  • Foto: Heidrun Mühlke
  • Foto: Heidrun Mühlke
  • Foto: Heidrun Mühlke
  • Foto: Heidrun Mühlke
  • Foto: Heidrun Mühlke
  • Foto: Heidrun Mühlke
  • Foto: Heidrun Mühlke
  • Foto: Heidrun Mühlke
  • Foto: Heidrun Mühlke
  • Foto: Heidrun Mühlke
  • Foto: Heidrun Mühlke
  • Foto: Heidrun Mühlke
  • Foto: Heidrun Mühlke
  • Foto: Heidrun Mühlke

Am Montag war es so voll wie sonst selten: Der Brückentag in Niedersachsen und NRW hatte viele Markt-Fans auf das Gelände gelockt. Für den Dienstag mit dem traditionellen Viehmarkt erwarteten die Organisatoren noch einmal einen Massenansturm. So war es jedenfalls immer, wenn der letzte Markttag auf einen Feiertag fiel.

Besucher feiern ausgiebig

Der Viehmarkt genießt immer noch Kultstatus. Mit Spannung verfolgen die Besucher, wie in den Reihen der aufgebotenen Rinder, Pferde und Ziegen die Händler mit den Kunden (zumeist Landwirte) lautstark um die Preise feilschen. Die Besucher schauen, staunen und feiern natürlich auch in den Zelten und an den zahlreichen Theken.

Markt ist mindestens 459 Jahre alt

Sowieso ist es die attraktive Mischung aus Gewerbeschau, Vergnügungspark, Krammarkt, Landmaschinenausstellung, Tourismusmesse und Partystimmung, die den Reiz des Spektakels ausmacht. Für viele Bewohner der Ortschaft Brockum ist es übrigens ein Muss, an allen Tagen Urlaub zu nehmen und mindestens dreimal täglich über den Großmarkt (in diesem Jahr die 459. Auflage) zu schlendern.

Ohnehin habe der Großmarkt selbst nach mehr als 400 Jahren nichts von seiner Anziehungskraft verloren, ist sich Brockums Bürgermeister Marco Lampe sicher. Am finalen Markttag am Dienstag beginnt der Viehmarkt bereits um 6 Uhr. Gewerbe- und Landmaschinenschau sowie der Vergnügungspark öffnen um 8 Uhr.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5258796?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516045%2F
Neuer Arminia-Präsident am 3. Dezember
Hans-Jürgen Laufer ist seit August 2013 DSC-Präsident – und noch bis zum 3. Dezember 2020. Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker