Fr., 14.06.2019

Zusammenstoß auf Kreuzung – Fahrzeuge werden erheblich beschädigt Zwei Stemwederinnen verletzt

Symbolfoto

Symbolfoto

Stemwede/Espelkamp (WB/weh). Zwei Autofahrerinnen sind bei einem Zusammenstoß im Grenzbereich Stemwede/Espelkamp verletzt worden.

Am Donnerstag, 13. Juni, ereignete sich der Unfall in der Mittagszeit auf der Kreuzung der L 770/Oppenweher Straße. »Als eine 23 Jahre alte Stemwederin gegen 12.15 Uhr die Oppenweher Straße aus Fahrtrichtung Varlheider Straße kommend mit einem Seat befuhr, wollte sie den Kreuzungsbereich zur L 770 geradeaus überqueren«, schreibt die Polizei. »Dabei kam es nach ersten Ermittlungserkenntnissen zur Kollision mit dem von rechts kommenden Opel einer 25-Jährigen Stemwederin, die auf der L 770 in Richtung Espelkamp unterwegs war.«

Während Rettungskräfte die Opel-Fahrerin in das Krankenhaus Rahden brachten, wollte die 23-Jährige eigenständig einen Arzt aufsuchen. Vor Ort reinigte man die Unfallstelle von ausgetretenen Betriebsflüssigkeiten. An beiden Autos entstand erheblicher Schaden, so dass die Autos abgeschleppt werden mussten. Die Polizei beziffert den Gesamtschaden auf mehr als 15.000 Euro.

Kommentare

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6689442?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516045%2F