Sa., 13.07.2019

Fast alle machen mit: Tradition wird gepflegt und steigert Vorfreude auf Schützenfest Drohner lieben das Ehrenbögen-Binden

Nachbarn und Hofstaat beim Arbeitseinsatz auf dem Hof des Königspaares Thomas und Claudia Rommel (hinten links)

Nachbarn und Hofstaat beim Arbeitseinsatz auf dem Hof des Königspaares Thomas und Claudia Rommel (hinten links) Foto: Dieter Wehbrink

Von Dieter Wehbrink

Stemwede (WB). Wer in diesen Tagen durch Drohne gefahren ist, könnte meinen, hier sei ein Unwetter über den Ort hinweg gefegt. Traktoren mit Anhängern fahren durch den Ort, voll beladen mit Eichenlaub.

Und auf den Höfen stehen zum Teil große Gruppen, die die grüne Fracht in Empfang nehmen. Eingeweihte wissen jedoch: Wenn die Drohner genau diese Aktivitäten an den Tag legen, dann steht das Schützenfest kurz bevor. Es wird an diesem Samstag, 13. Juli, und am kommenden Montag, 15. Juli, an der Immen­klause gefeiert.

Unter den schönen Girlanden her

Bereits am Donnerstag und am Freitag war fast das ganze Dorf im Arbeitseinsatz. In Drohne wird nämlich noch die gute alte Tradition des Ehrenbögen-Bindens gepflegt. Der Grünschmuck wird über die Straßen gespannt. Er wirbt für das Schützenfest. Unter den hoch aufgehängten Girlanden marschiert das Bataillon am Festtag unter dem Jubel der Anlieger her.

In anderen Ortschaften bestehen diese Ehrenketten eher aus grün-weißen Flatterbändern. Auch die Drohner könnten es sich leicht machen und solchen Festschmuck einfach kaufen. Doch hier schätzt man noch das Binden. Diese Arbeit ist sehr zeitintensiv, hat aber neben dem dekorativen Endprodukt noch einen tollen Nebeneffekt: Es stärkt den Zusammenhalt der Bürger ungemein. Das Eichenlaub-Holen, das Zurechtschneiden des Grüns und schließlich das aufwendige Binden der Eichenblätter mittels Blumendraht an ein langes Seil macht viel Spaß. Bewiesen wurde dies am Donnerstagabend beim Binde-Einsatz an der Residenz des noch amtierenden Königspaares Thomas und Claudia Rommel.

Der ganze Hof lag voller Grün, und etwa 20 Männer und Frauen – Mitglieder des Hofstaats und die Nachbarn – machten sich an dem Eichenlaub zu schaffen. Von diesem Grün gibt es in Drohne mehr als genug, denn kaum ein Dorf in Stemwede kann so viele prächtige Eichen aufweisen. Deswegen nennt man Drohne auch das »Eichendorf«.

»Ich hätte noch länger regieren können«

Die Stimmung bei Rommels war super, und zwischendurch goss die Majestät ein Schnäpschen für die fleißigen Helfer ein. Deutlich war bei allen Akteuren die Vorfreude auf das Schützenfest zu spüren. »Es war ein tolles Königsjahr für mich«, schwärmte Thomas Rommel. »Ich hätte noch länger regieren können«.

Jungkönig Steffen Hüsemann, pflichtete ihm bei. Auch er half mit auf Rommels Hof und betonte das gute Verhältnis zwischen Alt- und Jungregent. Man habe sich wunderbar verstanden. »Die Harmonie im Schützenjahr liegt natürlich auch an der tollen Nachbarschaft, die in Drohne gepflegt wird, und der Kameradschaft in unserem Schützenverein«, betont Thomas Rommel. »Unser Verein spielt wie auch die Feuerwehr bei uns im Ort eine zentrale Rolle«, sagte die Majestät. Das belegt auch die Mitgliederzahl: Mehr als 300 Drohner gehören dem Schützenverein an – bei nur etwa 680 Dorfbewohnern.

»Bis der König keinen Schnaps mehr hat«

Noch nicht ganz fertig, aber schon sehr schön anzuschauen waren die beiden gebundenen Königskronen, die beim Schützenfest die Loge der Majestäten zieren. Drohner Frauen haben sie aufwendig aus Buchsbaum geflochten und werden sie rechtzeitig zum Fest noch mit grün-weißem Krepppapier verzieren. Henrike Schmidt, Silja Barth-Hünecke, Sigrid Hurdelbrink und Monika Heuermann stellen die Kronen am Donnerstagabend vor. Buchsbaum wächst in Drohne reichlich. Auf die Frage, wie lange denn am Donnerstagabend der Bindeeinsatz noch gehen solle, wusste man auf dem Hof Rommel eine witzige Antwort: »Na, so lange, wie unser König noch Schnaps hat . . .«

Kommentare

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6772742?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516045%2F