Sa., 17.08.2019

Enormer ehrenamtlicher Einsatz in Dielingen – Theodor Frenzel dankt den Akteuren Helfer verschönern die Friedhofsmauer

Dank ehrenamtlicher Helfer wieder ein Schmuckstück: Das Eingangsportal des Dielinger Friedhofs.

Dank ehrenamtlicher Helfer wieder ein Schmuckstück: Das Eingangsportal des Dielinger Friedhofs.

Stemwede (WB/weh). Dielingens Ortsheimatpfleger und Ratsherr Theodor Frenzel erzählt in diesen Tagen gern eine interessante Begebenheit, die er auch niedergeschrieben hat.

Sie lautet: »Ein Mann ging durch Dielingen. Er erfreute sich an schönen Häusern und gepflegten Vorgärten. ›In Dielingen ist es schön zu wohnen‹ war sein Gedanke. Dann erreichte er den Friedhof. Gepflegte Gräber und Rasenflächen und die schönen alten Buchen gaben diesem Ort ein ehrwürdiges Aussehen. Aber der Blick auf die Friedhofsmauer und das Eingangsportal an der Straße ›Am Thie/Ecke Schuhhaus Busch‹ trübten plötzlich seine bisher positiven Gedanken: Mitten in Dielingen eine von Algen befallene Mauer, die Farbe abgeblättert, stellenweise fehlender Putz. Das Eingangsportal, ehemals sandfarben, jetzt eher schmutzig grau. Das war der Würde des Ortes nicht angemessen. Muss man da nicht etwas tun? Irgendwie muss dieser Schandfleck verschwinden.«

Gemeindeverwaltung gibt grünes Licht

Dezember 2018: Auf dem Weihnachtsmarkt in Dielingen verkauften Anatoli Massold und seine Freunde lecker gebratenes Schaschlik – mit der Idee, den Erlös für einen guten Zweck einzusetzen. Einmütig wurde beschlossen, das Geld in einer Aktion für die Renovierung der Friedhofsmauer zu verwenden.

Da die Friedhofsmauer allerdings der Gemeinde Stemwede gehört, musste zunächst Kontakt mit der Verwaltung in Levern aufgenommen werden. Und von dort gab es »grünes Licht« für dieses ehrenamtliche Engagement.

An einem Wochenende im vergangenen Juni – das Wetter war günstig – begann die Aktion. Zunächst wurden die Mauer und das Eingangsportal mit Hochdruckreinigern von Schmutz und losem Putz befreit. In der folgenden Woche wurde der fehlende Putz erneuert und am Wochenende darauf die Farbe aufgetragen. Jetzt erstrahlen Mauer und Eingangsportal wieder in neuem Glanz.

Firma Joachimmeyer spendet

»Da es keine Kleinigkeit ist, die lange Mauer mit Eingangsportal wieder in gutem Zustand zu versetzen, brauchte es viele tatkräftige Hände«. betont Frenzel. »Neben Anatoli Massold waren Alexander Reder, Waldemar Hartlib, Dieter Tautfest, Denis Reder, Andreas Köhn, Viktor Reder und Heinrich Felker tätig.«

Mit ihrem Erlös vom Weihnachtsmarkt allein konnten die Männer das erforderliche Material nicht erwerben. So beteiligte sich die Firma Joachimmeyer aus Hunteburg mit einer großzügigen Spende (mehrere hundert Euro) ebenfalls an der Ausführung der Aktion.

Würdiges Aussehen des Friedhofs

»Zu Beginn seiner Amtszeit – während des Bürgermeistergesprächs – erklärte unser Bürgermeister Kai Abruszat, dass es der Würde des Dielinger Friedhofs angemessen sei, den in die Jahre gekommenen unansehnlichen Zaun endlich zu erneuern«, erinnert sich Theodor Frenzel. »Dieses Ansinnen wurde damals unverzüglich umgesetzt und damit ein ansehnlicher äußerer Rahmen geschaffen. Und nun haben einige engagierte Dielinger Einwohner der in schlechtem Zustand befindlichen Mauer ein neues Gesicht gegeben und damit ebenfalls einen wirksamen Beitrag für das würdige Aussehen des Friedhofs geleistet.«

Dies sei ohne Aufforderung, ohne Bezahlung und ohne viel Aufhebens davon zu machen erfolgt, betont der Ortsheimatpfleger dankbar. »Das ist bemerkenswert in der heutigen Zeit. Ich möchte die Aktion zum Anlass nehmen, allen Akteuren für diesen Einsatz zu danken. Aber auch allen anderen Bürgern, die hier in unserem Ort Dielingen ihre Kraft und ihre Zeit nach dem Motto (frei nach J.F. Kennedy): ›Was kann ich für mein Dorf tun?‹ einsetzen.«

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6853201?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516045%2F