Fr., 11.10.2019

Neubesetzung des Gremiums in der Reiningen-Dielinger Truppe Spielmannszug wählt Vorstand

Das ist der neue Vorstand des Spielmannszuges Reiningen-Dielingen (von links): Dennis Schürmann, Jana Angelbeck, Cordian Reckmann, Carolin Schürmann, Carsten Schnieder, Verena Meyerding, und der Vorsitzende Maik Mannel.

Das ist der neue Vorstand des Spielmannszuges Reiningen-Dielingen (von links): Dennis Schürmann, Jana Angelbeck, Cordian Reckmann, Carolin Schürmann, Carsten Schnieder, Verena Meyerding, und der Vorsitzende Maik Mannel.

Stemwede (WB). Der Spielmannszug Reiningen-Dielingen hat während seiner jüngsten Mitgliederversammlung einen ganz neuen Vorstand gewählt. »Es war Zeit, einen Schlussstrich zu ziehen und noch einmal ganz neu zu beginnen«, schreibt der Spielmannszug in einer Pressemitteilung. »Dies ist jetzt mit der Neuwahl des kompletten Vorstandes erfolgt.«

Die Vorsitzende Verena Meyerding begrüßte die Spielleute und erklärte kurz den Grund für die Einberufung der Versammlung. »Unter anderem fühlten sich einzelne Vorstandsmitglieder in ihren Ämtern nicht mehr wohl.« Dies nahm man als Anlass, vor den Mitgliedern den Rücktritt des gesamten Vorstandes zu erklären und komplett neu zu wählen.

Dank an Dirk Kreyenhagen und Lothar Frye

Dabei wurden folgende Personen in den Vorstand neu beziehungsweise. wiedergewählt: 1. Vorsitzender: Maik Mannel; Geschäftsführer: Dennis Schürmann; Kassierer: Cordian Reckmann; Schriftführerin: Carolin Schürmann; Musikalische Leitung: Verena Meyerding; Jugendwartin: Jana Angelbeck; Instrumenten- und Uniformwart: Carsten Schnieder.

Zuvor bedankte sich Verena Meyerding bei Dirk Kreyenhagen und Lothar Frye für ihre langjährige Arbeit im Vorstand des Vereins und überreichte den beiden Ausgeschiedenen ein Präsent.

Der neu gewählte Vorsitzende Maik Mannel bedankte sich für das Vertrauen der Mitglieder und wünschte sich für die Zukunft Freude an Musik und Gemeinschaft im Verein. Alle Mitglieder sollen in Entscheidungen mit einbezogen werden und sich gegenseitig bei der musikalischen Weiterentwicklung unterschützen, sagte Mannel.

Im Anschluss wurde noch über zukünftige Auftrittstermine sowie die musikalische Ausrichtung kontrovers diskutiert und abgestimmt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6992090?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516045%2F