Di., 11.02.2020

Ausgelassene Stimmung mit Spiel, Spaß und Partymusik in Drohne Kleine Jecken in Hochform

Groß und Klein sind in Drohne Feuer und Flamme beim Kinderkarneval gewesen. Einmal im Jahr treffen in der Immenklause die Clowns und Mickey-Mäuse, Feen, Prinzessinnen und Supermann zur fröhllichen Feier. Abends feierten die Erwachsenen ihren Winterball.

Groß und Klein sind in Drohne Feuer und Flamme beim Kinderkarneval gewesen. Einmal im Jahr treffen in der Immenklause die Clowns und Mickey-Mäuse, Feen, Prinzessinnen und Supermann zur fröhllichen Feier. Abends feierten die Erwachsenen ihren Winterball.

Stemwede (hm). Egal, ob „Alaaf“ oder „Helau“ – die jüngsten Räuber, Ritter, Hexen, Feen, Polizisten, Prinzessinnen und Co. eroberten die Immenklause in Drohne und machten sie zur Festwiese närrischen Treibens. Zum traditionellen Kinderkarneval hatte der Drohner Schützenverein alle kleinen Jecken mit ihren Eltern oder Großeltern eingeladen.

Die Kinderkarnevals-Macher waren in diesem Fall Julia Lange und Jana Weise, beide zuständig für die Kinderbelustigung beim Sommerschützenfest als auch bei der Karnevalssause. Sie sorgten am vergangenen Samstagnachmittag gut zwei Stunden lang mit Spiel, Spaß und jeder Menge Partymusik für ausgelassene Stimmung.

Kleine Drachen und Ganoven

Der kleine Saal bot ein buntes Bild, als das Programm eingeläutet wurde. Während die Erwachsenen Kaffee und Kuchen an den Tischen genossen, sausten kleine Drachen, Ganoven und viele andere Gestalten über die Tanzfläche.

Nach Spielen wie „Fischer, Fischer wie tief ist das Wasser?“ oder „Die Reise nach Jerusalem“ gab es nicht nur Bonbonregen, sondern auch ein Schokokuss-Wettessen, was sich auch in diesem Jahr allergrößter Beliebtheit erfreute.

„Shaun, das Schaf“

Für die etwas älteren jugendlichen Schützen im Verein fand zeitgleich ein Jugendpokalschießen auf dem Schießstand statt. Die Mädchen und Jungen ab acht Jahren waren zuvor in der Quernheimer Lichtburg gewesen und hatten den Film „Shaun, das Schaf“ gesehen.

Mit einem lustigen Aufräumspiel klang der Nachmittag aus. Abends gehörte die Immen­klause den erwachsenen Schützen, die dort ihren Winterball feierten.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7252105?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516045%2F