Showstar gibt Seminar für den Reit- und Fahrverein Wehdem-Oppendorf
„Deutschlands bester Reitverein“ freut sich auf Lisa Röckener

Stemwede (weh). Noch immer ist die Freude über diesen Titel groß: Die Leser der Fachzeitschrift Reiter Revue International hatten den Reit- und Fahrverein Wehdem-Oppendorf in einem Online-Abstimmung zu „Deutschlands bestem Reitverein“ gewählt (wir berichteten).

Mittwoch, 12.02.2020, 07:00 Uhr aktualisiert: 13.02.2020, 13:38 Uhr
Showstar Lisa Röckener aus Kettenkamp, Landkreis Osnabrück, mit ihrem Hannoveraner „Valoo“ in Aktion. Die bundesweit bekannte Reiterin gibt am 14. März von 10 Uhr an ein Seminar für den Reit- und Fahrverein Oppendorf in der Oppendorfer Reithalle. Ihr Auftritt ist der Preis, den der Reit- und Fahrverein Wehdem-Oppendorf bei einer Online-A bstimmung des Fachmagazins Reiter Revue International gewannen. Die Leser wählten ihn zu „Deutschlands bestem Reitverein. Lisa Röckener praktiziert das so genannte Horsemanship. Es beruht auf riesigem Vertrauen zwischen Reiter und Pferd. Röckener zeigt faszinierende Shownummern. Auf Facebook und Instagram hat sie eine große Fangemeinde, weil sie dort täglich Impressionen aus ihrem Leben und ihrer Arbeit mit den Pferden postet. Foto: Dawina von Dieken
Showstar Lisa Röckener aus Kettenkamp, Landkreis Osnabrück, mit ihrem Hannoveraner „Valoo“ in Aktion. Die bundesweit bekannte Reiterin gibt am 14. März von 10 Uhr an ein Seminar für den Reit- und Fahrverein Oppendorf in der Oppendorfer Reithalle. Ihr Auftritt ist der Preis, den der Reit- und Fahrverein Wehdem-Oppendorf bei einer Online-A bstimmung des Fachmagazins Reiter Revue International gewannen. Die Leser wählten ihn zu „Deutschlands bestem Reitverein. Lisa Röckener praktiziert das so genannte Horsemanship. Es beruht auf riesigem Vertrauen zwischen Reiter und Pferd. Röckener zeigt faszinierende Shownummern. Auf Facebook und Instagram hat sie eine große Fangemeinde, weil sie dort täglich Impressionen aus ihrem Leben und ihrer Arbeit mit den Pferden postet. Foto: Dawina von Dieken

Der Verein ist sehr stolz auf diese Auszeichnung. Punkten konnte er in der Abstimmung vor allem durch seine großen ehrenamtlich durchgeführten Shows in der Reithalle Oppendorf, zuletzt mit dem Thema „Mary Poppins”.

Als Preis bekommt der Verein einen Lehrgang bei Influencerin und Showstar Lisa Röckener, die im Bereich Social Media den Schwerpunkt auf Turniersport mit Horsemanship (pferdegerechte Umgang und Ausbildung mit dem Tier) legt. Der Siegerlehrgang erfolgt am 14. März ab 10 Uhr in der Reithalle in Oppendorf. Dazu lud der Verein in der Jahreshauptversammlung bereits ein.

Tolle Erfolge bei Meisterschaften

Vorsitzender Hartmut Wilking hatte die Zusammenkunft eröffnet. Er zeigte sich hoch erfreut über die im vergangenen Jahr erbrachte Leistung von Reitern und Voltigierern. Ein kleiner Rückblick der Übungsleiter ließ die letzte Saison Revue passieren. So konnte Eileen Siekmeier in ihrer ersten Saison nach Verletzung den Westfalen-Meistertitel nach Oppendorf bringen, ihre ersten internationalen Starts erfolgreich absolvieren und auf den Deutschen Meisterschaften einen 7. Platz belegen. Das Juniordoppel wurde ebenfalls Westfälischer Meister und durfte bei den Deutschen Meisterschaften starten, ebenso das Juniorteam. Es wurden Vize-Westfalenmeister und errang somit einen Startplatz bei den Deutschen Jugendmeisterschaften.

In der Versammlung wurden auch die einzelnen Nachwuchsmannschaften und Leistungsmannschaften noch einmal hervorgehoben. Bei den Reitern konnte das Vorjahresschleifenergebnis noch einmal getoppt werden. Hier hatte Laila Celine Schmidt die Nase vorn: Mit ihrem Pony Amigo konnten sie fast 50 Schleifen für den Verein erreiten. Laila wurde zudem Zweite im Vielseitigkeitscup Minden-Lübbecke. Alena Galla und ihre Stute Farewells Girl konnten eine ebenso erfolgreiche Saison absolvieren und ihren Kreismeistertitel Leistungsklasse 0-6 in der Dressur verteidigen sowie Siege und Platzierungen im E- und A-Bereich einheimsen.

Wechsel im Vorstand

Auf eigenen Wunsch verließen Sportwartin Carmen Galla und die stellvertretende Geschäftsführerin Catrin Bohne den Vorstand. Die ehemalige Jugendwartin Michelle Hodde übernimmt den Posten der stellvertretenden Geschäftsführerin, Hoddes Posten besetzt Simona Brune. Zur neuen Sportwartin wurde Saskia Steinkuhle gewählt, neue stellvertretende Jugendwartin ist Lara Högemeier.

In diesem Jahr wurden auch wieder Mitglieder für ihre langjährige Vereinszugehörigkeit geehrt und erhielten dafür eine Urkunde und Treuenadel. 25 Jahre im Verein: Michaela Fliege, Inken Krämer, Mareike Mimberg, Saskia Steinkuhle, Jürgen Thiedig, Luise Lobach, Marina van Dongen, Carmen Vogt und Katharina Vogt.

Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt: Hartmut Bierenriede, Heinrich Bierenriede, Wilfried Detert, Ingrid und Wilhelm Geldmeier, Kerstin Geldmeier, Marion Geldmeier, Ulrike Geldmeier, Günter Koch, Werner Lübkemann, Katrin Niemeier, Bettina Schäfer-Dieckhoff, Christiane Steinkamp, Sigrid Tacke, Petra Vegeler, Sandra Vieker-Lübkemann, Simone Wüppenhorst und Günter Heggemeier.

40. Hallenreitturnier

Der Reit- und Fahrverein Wehdem-Oppendorf lädt in diesem Jahr zu folgenden Veranstaltungen ein: 14. März, 10 Uhr, Preisübergabe „Deutschlands bester Reitverein” mit Lisa Röckener, gesponsert von der Reiter Revue und HKM; 18. und 19. April, 40. Hallenreitturnier mit Dressur und Springen bis Klasse L; 25. und 26. April, Voltigierturnier mit Qualifikation für die Westfälischen Meisterschaften und Sichtung zur Deutschen Meisterschaft; 7. und 8. August, Aufführungen des Ferienworkshops und 20. Dezember, Weihnachtsreiten.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7253671?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516045%2F
Bauen für die Nach-Corona-Zeit
Höffner wird am 30. Juli das neue Möbelhaus in Paderborn eröffnen. Foto: Oliver Schwabe
Nachrichten-Ticker