Mitgliederehrungen beim Winterball
Leverner Schützen feiern

Stemwede (WB). Der Schützenverein Levern hat auch etwas zu feiern, wenn keine Sommerschützenfest-Saison ist. Schließlich ist der aktuelle Bezirksschützenkönig der Leveraner Andreas Vögeding. Das traditionelle Winterschützenfest war deshalb einmal mehr ein beliebter Treffpunkt.

Samstag, 15.02.2020, 06:55 Uhr aktualisiert: 15.02.2020, 07:00 Uhr
Geehrte Schützen in Leveren: (von link) Paul Giesen, Wilfried Pöttker, Birgit Lampe, Marius Helmich, Günter Rabe, Uwe Skeretsch, Erwin Pape, Sacha Angelbeck, Ewald Kreienbrock, Fritz Wehmeier und Günter Sommer.

Das Fest begann am ersten Februarsamstag mit dem Kaffee trinken der „Alten Garde“ zusammen mit den Majestäten der Leverner Schützen. Abends gab es dann den traditionellen Einmarsch der Könige und des Hofstaates zu den Klängen des Spielmannszuges in des Festsaal des Hotels Meyer-Pilz. Nach dem gemeinsamen Abendessen begann das Fest mit einem Ehrentanz der Majestäten. Als Discjockey in diesem Jahr sorgte DJ Sebastian Kopietz vom Musik-Team für gute Unterhaltung. Es wurde bis in die Morgenstunden gefeiert, beschreibt die zweite Schriftführerin des Vereins, Rilana Giesen, die ausgelassene Stimmung.

Sogar 60 Jahre Mitgliedschaft

Folgende Vereinsmitglieder wurden für ihre langjährige Treue geehrt: Andree Vinke, Hendrik Schwettmann, Heike Tiemann, Sven Brüning und Birgit Lampe für 25 Jahre, Holger Wankelmann, Erwin Pape, Werner Schwettmann, Anja Meyrose und Michael Giesen für 40 Jahre, Detmar Stegemöller, Paul Giesen, Wilfried Pöttker, Günter Sommer und Karl-Heinz Brune für 50 Jahre sowie Günter Rabe, Horst Weitkamp, Ewald Kreienbrock und Fritz Wehmeier für 60 Jahre Zugehörigkeit zum SV Levern.

Eine weitere Gelegenheit zum Feier bietet sich bald wieder: Am Samstag, 29. Februar, begeht der Spielmannszug im Schützenverein seinen 66. Geburtstag und veranstaltet dazu einen Konzertabend mit After-Show-Party in der Festhalle Levern. Dafür laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren und es wird ausgiebig geprobt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7260608?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516045%2F
Vergewaltigung im Krankenhaus: Anzeige gegen Chefarzt
Eine der vergewaltigten Frauen fand eine Flasche eines Narkosemittels in ihrem Bett und machte ein Foto davon. Foto: Christian Althoff
Nachrichten-Ticker